Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Freiluftmalerei

GrainbachLöwenzahn2 KLMaximilian Haushofer entdeckte als erster die landschaftlichen Reize der Fraueninsel - und später auch die von Anna Dumbser, der Wirtstochter des Lindenwirts auf der Fraueninsel , die er nachfolgend ehelichen sollte. Aber auch Karl Raupp, Wilhelm Leibl und Hermann Kaulbach malten hier erstmals unter freiem Himmel – sie gelten als die Begründer der Freiluftmalerei. Ihnen folgten weitere Nachahmer und so entwickelte sich im Laufe der Zeit auf der Fraueninsel eine der ersten und ältesten Künstlerkolonien Europas, die „die Natur vor der Natur malen" wollten. Sie hielten in zahllosen Gemälden ihrer als Chiemseemalerei bezeichneten Kunst die stimmigen Motive der idyllischen Fraueninsel und später auch des Chiemgaus fest – noch heute zeugen in vielen Wirtsstuben ihre Gemälde mit Motiven vom einstigen ländlichen Leben in der Region - oftmals eingetauscht als Obulus für Kost und Logis.

 

 

 

Trailervideo

Was Wann Wo :-)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok