Alpenwelt.TV - Alpenwelt.TV https://alpenwelt.tv Thu, 18 Oct 2018 23:21:59 +0200 Joomla! - Open Source Content Management https://alpenwelt.tv/components/com_jevents/assets/images/JeventsTransparent.png Alpenwelt.TV https://alpenwelt.tv/ de-de 18.10.2018 : Salzburg Jazz & The City Festival vom 17.-21. Oktober 2018 https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17992/salzburg-jazz-the-city-festival-vom-17-21-oktober-2018.html https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17992/salzburg-jazz-the-city-festival-vom-17-21-oktober-2018.html In einer Zeit, in der uns der Mut zum Abenteuer abhanden zu kommen scheint, in der man sich von Trip Advisor sagen lässt, wohin man reisen mag, der Wetter-App mehr vertraut als der Nase im Wind, in der man Partner nach Filtern auf Portalen sucht und Spotify uns sagt, welche Songs unbedingt in die eigene Playlist gehören, lädt das Jazz & The City Festival ein, seine Filterblasen zu verlassen und sich treiben zu lassen. Wer hier jedoch minutiös plant, hat schon verloren. Und genau das hat System! „Let´s get lost“ ist das Thema der 19. Ausgabe von diesem Festival für Jazz, World & Electronic Music. 100 Konzerte an über 40 Orten, alle bei freiem Eintritt? Die Salzburger Altstadt zeigt sich an diesen fünf Tagen von einer ganz besonderen Seite: mit einer Vielfalt, die man hinter der malerischen Kulisse entlang der Salzach kaum vermuten mag. Alte Werkstätten mitten in der Getreidegasse, Partykeller unter barocken Kirchen, das Salzburger Landestheater, die Universität Mozarteum neben dem kultigen Gitarrenladen, das Künstlerhaus mit offenen Ateliers, Gasthäuser und Hotels.

Neu 2018 – Jazz & The City HOTSPOT
In diesem Jahr wird es erstmals dank unseres Partners AutoFrey eine zentrale Anlaufstelle und Infopoint sowie Artist Checkin geben. Am Bürgerspitalplatz 1 gibt das Info-Team Auskunft, hilft mit Orientierung und organisiert alles rund ums Wohlergehen der Künstler. Ein guter Ort, um sich zu treffen und von dort auszuschwärmen ins Festival. Mi bis Sa 12 bis 20 Uhr.

Eröffnung und Auftragsprojekt mit dem Trondheim Jazz Orchestra 
Seit 2016 eröffnet das Festival mit spannenden europäischen Großensembles – in diesem Jahr mit Besuch aus dem hohen Norden – dem Trondheim Jazz Orchestra. Die Besonderheit in diesem Jahr ist das eigens fürs Festival entstehende Projekt mit TJO und der Frauen-Power Band Hearth- es wird vor Ort an 3 Probetagen erarbeitet und wird am Donnerstagabend in der Szene präsentiert.

Blind Dates in der Altstadt
Neben festen Programmpunkten gibt es eine Reihe „Blind Date“-Konzerte, bei denen oft bis kurz vor Beginn noch nicht feststeht, wer spielen wird. Die Künstler können sich auf dem Festival spontan verabreden und diese Begegnung vor dem Publikum erproben. Und dabei werden die unterschiedlichen Räume mit ihren akustischen Herausforderungen oft zum dritten Mitspieler. Idealerweise gehören Entdeckungen bei Festivals einfach dazu – bei diesem Festival wird das programmatisch auf die Spitze getrieben. Keine Genrebühnen und keine Kategorien, kein Leitfaden nach der Devise: „Wem dies gefällt, dem gefällt auch das.“ Instinkt, Neugierde und Spontanität sind die Ingredienzien für ein Festival, das man nicht so schnell vergisst! Weltmusikalische sowie ortsverbundene Klänge und barocker Orgelsound sind bei diesem Festival neben der improvisierten Musik ebenso zuhause wie DJ Sets bis in die späte Nacht.

Rahmenprogramm
Wie klingt die Altstadt? Am Freitag und Samstagnachmittag laden Künstler des Festivals zu Klangspaziergängen mit Musik und entdecken Orte über Resonanz, unterschiedliche Oberflächen über Sound und führen vielleicht an Orte, die man sonst eher übersieht. 
Im Künstlerhaus (Sa 20.10. ab 15 Uhr) und im Mozartkino (So 21.10. 11 Uhr) zeigt der Hamburger Filmemacher Peter Sempel seine „Documentarypsychomusicfilms“ u. a. über Peter Brötzmann, Bazon Brock, Jonathan Meese Kazuo Ohno. Für Studenten und interessierte Musiker gibt der Sänger Andreas Schaerer einen Workshop am Mozarteum am Freitag, den 19.10. um 14 Uhr und für Kinder gibt es neben spannenden Backstagetouren in der Szene (Fr 19.10, und Sa 20.10. um 14 Uhr und 16 Uhr) auch noch Musiktheater im Toihaus („On Air“ am 19.10. um 16 Uhr)

Grand Finale – Let´s get Lost!
Auch das Finale, am Sonntagmittag im Mirabellgarten, ist eine Hommage an die Schönheit der Improvisation und an die Lust sich verzaubern zu lassen. Intendantin Tina Heine: „Den Abschluss gestalten die Musiker selbst, sie haben im Lauf der Woche Zeit es sich zu überlegen – und gemeinsam zu entwickeln – wo und wann wer spielen wird. Ich halte mich raus, werde mich dann treiben lassen und lade alle Festival-Besucher ein, es mir gleich zu tun.“ (So 21.10. 12 bis 15 Uhr)

Partner des Festivals
Neben zahlreichen Unterstützern, Sponsoren, Förderern und dem Freundeskreis „King Zulu Music Club“ freuen wir uns in diesem Jahr Parmigiani und BMW als neue Partner begrüßen zu dürfen – so werden wir erstmals eigene Shuttle-Fahrzeuge für die Künstler haben.

Festival-APP
Und wer dann doch nicht so gut auf seine Applikationen und digitale Navigation verzichten mag, dem sei die Jazz & The City Festival-App ans Herz gelegt - mit Freunden Konzerte teilen, über Push Alerts über Programmänderungen oder volle Säle informiert werden, all das ist möglich. Diese APP ist ein guter Wegbegleiter durch den Musik-Lustgarten ‚Salzburger Altstadt‘.

Line-up
Donny McCaslin | Trondheim Jazz Orchestra | Alabaster dePlume |Papanosh | Miller´s Tale | Naïssam Jalal |Pablo Held Trio feat. Ralph Towner | Hearth | Après Nous Le Déluge |Black Flower | Fellow Creatures | Volker Götze| Leïla Martial | Anne Paceo | Month Of Sundays | Markus Stockhausen & Florian Weber | Phronesis | Jeff Taylor | Kompost 3 | Thomas der Pourquery Supersonic | Werkha | Yellow Bird | Lukas Kranzelbinder & Gregory Dargent | Mozarteum Marching Band |Tamar Halperin |Kit Downes | Almuth Kühne | Lucia Cadotsch | Makiko Hirabayashi Trio | Edi Nulz |The Great Harry Hillman | Streifenjunko | Edward Perraud Synaesthetic Trip | Tobias Ott & Ramesh Shotam | Sofia Jernberg | Marilyn Mazur Spirit Cave |Ian Shaw & Liane Carroll |Ed Motta | Libertango | Golnar & Mahan | Herve Samb | NES | Pascal Schumacher | Blechbaragge | Exit Universe | Makaya McCraven & Ben LaMar Gay | u. a.

]]>
Feste & Feiern Thu, 11 Oct 2018 18:43:08 +0200
18.10.2018 : Sternführung mit Manuel Philipp auf der Ratzinger Höhe https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/15686/sternf%C3%BChrung-mit-manuel-philipp-auf-der-ratzinger-h%C3%B6he.html https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/15686/sternf%C3%BChrung-mit-manuel-philipp-auf-der-ratzinger-h%C3%B6he.html Erleben Sie eine interessante Reise über den Nachthimmel! Mit bloßem Auge geht es quer durch Sternbilder und glitzernde Sternfelder, vorbei an Roten Riesen, galaktischen Nebeln & Galaxien. Sie werden staunen wie viel es zu entdecken gibt.

Was ist ein Stern, wie entsteht er, warum leuchtet er, warum und wie stirbt er? Oder ist das, was man da sieht, ein Planet? Was sind Galaxien und sieht man sie? Was und wo ist die Milchstraße und wo sind wir? Und all die Sterne: wie weit sieht man mit bloßem Auge, wie weit ist alles weg, wie groß und wie lange bräuchte man mit dem Auto? Wo findet man sein Sternzeichen, wo die wichtigsten Sternbilder und warum sind Widder eigentlich Fische?

Der Physiker und Astronom Manuel Philipp zeigt und erklärt Ihnen das Weltall laienverständlich und auf begeisternde Art. Ein spezieller Licht-Zeigestock macht es wunderbar einprägsam.

Termine: Jeden Dienstag und Donnerstag bei klarem Himmel. (Donnerstag unter Zuhilfe eines Großfernglases 5 € Aufpreis pro Person)

Bitte beachten Sie auf www.abenteuer-sterne.de jeweils 1 Stunde vor Beginn der Führung den Ampelstatus (Grün = findet statt. Rot = entfällt wetterbedingt) und weitere Informationen zur Sternenführung.

Anmeldung direkt bei Herrn Philipp unter Tel. 0174/304 90 99.

Sonstiges: Dauer zirka 100 Minuten, Treffpunkt ist der öffentliche Parkplatz auf der Ratzinger Höhe, für Kinder geeignet ab ca. 9 Jahre. Allgemeiner Hinweis = Bitte unbedingt warm anziehen! In jedem Fall doppelt so warm, wie es das Wetter vermuten lässt. Unter freien Himmel kühlt man nachts extrem aus.

Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Es wird keine Haftung übernommen. Eine Absage kann ausschließlich durch den Veranstalter oder Gästeführer erfolgen.

Veranstalter: Dipl. Ing (FH) Manuel Philipp, Ratzing, 83253 Rimsting, www.abenteuer-sterne.de

]]>
Führungen & Besichtigungen Sun, 07 Jan 2018 15:11:13 +0100
18.10.2018 10:00 Uhr : Priener-Schmankerl-Tour Richtung See https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17433/priener-schmankerl-tour-richtung-see.html https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17433/priener-schmankerl-tour-richtung-see.html Von der „scharfen Schwiegermutter“ bis zum „gemischten Satz“ – Feinschmecker sind sich einig: Bei der Schmankerltour durch Prien bleiben keine Wünsche offen. Einen Einblick in die kulinarische Vielfalt Priens erhalten die Teilnehmer der „Priener-Schmankerl-Tour“ am Donnerstag, 16. August. Diesmal geht die Schmankerl-Reise mit Gästeführerin Helga Schömmer Richtung See und vervollständigt die bereits 2016 und 2017 angebotene Tour im Ortszentrum der Marktgemeinde mit acht weiteren Verwöhnstationen. Beginnend mit kleinen Aufmerksamkeiten der „Priener Direktvermarkter“ über die „scharfe Schwiegermutter“ und den „gemischten Satz“ bis hin zu den kleinsten Tomaten der Welt gibt es für die Genusswanderer der zirka dreistündigen Tour viel auszuprobieren. Um 13.45 Uhr ist eine Rückfahrt zum Bahnhof mit der Chiemseebahn oder dem Ortsbus möglich.

Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11. Eine Anmeldung ist direkt bei Helga Schömmer unter Telefon +49 8051 5130 erforderlich. Weitere Informationen im Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de. Detaillierte Auskünfte kann man aus dem Heft „Führungen 2018“ entnehmen. 

Foto: Prien Marketing GmbH

]]>
Freizeit & Sport Thu, 09 Aug 2018 14:16:16 +0200
18.10.2018 17:00 Uhr : Jazz & The City Salzburg - Volker Goetze https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17588/jazz-the-city-salzburg-volker-goetze.html https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17588/jazz-the-city-salzburg-volker-goetze.html 5 Tage - 50 Bühnen - 100 Konzerte.
Wir laden nicht nur zu einer musikalischen, sondern auch architektonischen und kulinarischen Entdeckungsreise durch die Altstadt. Erfahren Sie Salzburg durch die Jazzmusik und jenseits der gewohnten Pfade und finden Sie dabei neue Lieblingsorte oder Lieblingsmusik. 

Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei. Es ist für reichlich Gesamtkapazität gesorgt, sodass bei vollen Konzerten in Gehdistanzgenügend Alternativen zur Verfügung stehen.

Volker Goetze
„Unique Places of Death NYC” nennt der Komponist und Multimediakünstler Volker Goetze sein neuestes Projekt. Inhaltlicher Kern ist das Gedenken an Verstorbene, deren Identität unbekannt ist, die gewaltsam oder durch Selbsttötung starben. Auf der östlich von Brooklyn gelegenen Insel ‚Hart Island‘ fanden sie in Massengräbern ihre letzten Ruhestätte. Goetze zieht dokumentarische, literarische, filmische und musikalische Beziehungslinien zum Tod, zum Verlust des Sich-Erinnern-Könnens und zur Situation von Migranten, dem Verlust von Heimat bis zur spirituellen oral- und narrativ weitergegebenen „Griot“-Musik Westafrikas, der man nachsagt, sie könne eine lebendige Erinnerung an Verstorbene wachhalten.

Die Kombinationen der kulturellen Einflüsse aus Europa, Afrika und Nordamerika sind ein Gesamtkunstwerk mit Live-Performance, Videoinstallation und online Medien.

Foto: © Volker Goetze

]]>
Konzerte & Bühne Wed, 12 Sep 2018 20:11:36 +0200
18.10.2018 17:00 Uhr : Jazz & The City Salzburg - NES https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17562/jazz-the-city-salzburg-nes.html https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17562/jazz-the-city-salzburg-nes.html 5 Tage - 50 Bühnen - 100 Konzerte.
Wir laden nicht nur zu einer musikalischen, sondern auch architektonischen und kulinarischen Entdeckungsreise durch die Altstadt. Erfahren Sie Salzburg durch die Jazzmusik und jenseits der gewohnten Pfade und finden Sie dabei neue Lieblingsorte oder Lieblingsmusik. 

Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei. Es ist für reichlich Gesamtkapazität gesorgt, sodass bei vollen Konzerten in Gehdistanzgenügend Alternativen zur Verfügung stehen.

NES
Drei Sprachen, drei Instrumente, drei Künstler und eine einheitliche musikalische Identität. Drei internationale Musiker, die ihre Talente während sie am Mittelmeer im spanischen Valencia lebten, vereint haben. Nesrine Belmokh, ist eine französisch-algerische Sängerin und Cellistin, die mit legendären Dirigenten wie Lorin Maazel und Daniel Barenboim zusammengearbeitet hat. Matthieu Saglio, französischer Cellist, in dessen Spiel sich eine einmalige Klangfarbigkeit entwickelt sowie David Gadea, ein spanischer, gut eingespielter Perkussionist, der bereits mit Flamenco und Jazz-Konzerten tourte, personifiziert die Essenz der Gruppe.

Vielseitigkeit ist bei diesem Auftritt garantiert: von Jazz bis Klassik, Soul bis arabisch-traditioneller Musik.

Foto: © Nerea Coll

]]>
Konzerte & Bühne Tue, 11 Sep 2018 22:22:28 +0200