Alpenwelt.TV - Alpenwelt.TV https://alpenwelt.tv Wed, 19 Sep 2018 01:40:47 +0200 Joomla! - Open Source Content Management https://alpenwelt.tv/components/com_jevents/assets/images/JeventsTransparent.png Alpenwelt.TV https://alpenwelt.tv/ de-de 19.09.2018 : 6. Priener Kneipp-Woche https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17573/6-priener-kneipp-woche.html https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17573/6-priener-kneipp-woche.html Prien als einziger anerkannter Kneipp-Kurort in Oberbayern lädt in der Woche vom 16. bis 22. September zur sechsten Priener Kneipp-Woche ein. Wie besonders heilsam sich die über hundert Jahre alte Philosophie von Pfarrer Sebastian Kneipp, landläufig auch als „Wasserdoktor“ bekannt, auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirkt, können alle Gäste in dieser Zeit am eigenen Leib erfahren. Dabei interpretieren die Organisatoren, der Kneipp-Verein Prien e.V. und die Prien Marketing GmbH, das ganzheitliche Fünf-Säulen-Konzept aus Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilkräutern und Lebensordnung neu und verknüpfen die alten Weisheiten mit neuen Erkenntnissen aus der Ernährungswissenschaft und der Psychologie. Neben einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm, das von geführten Touren in und um Prien, über Gymnastik, kreativen Tanz, kneippen und frühstücken am See, einer Nordic-Walking-Tour sowie einer Literatur-Lesung bis hin zu einem Salbenseminar reicht, erfährt der Besucher auch Informatives rund um die Bewegung an der frischen Luft. Die Eröffnung durch Andrea Hübner, Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH und Christiane Möhner, Vorstand Kneipp-Verein Prien e. V., findet am Sonntag, 16. September um 19.30 Uhr an der Kneipp-Anlage im Kleinen Kurpark statt. Anschließend geht es zum gemeinsamen Mondschein-Kneippen mit heimlichen und unheimlichen Überraschungen und kleinem Buffet. Wettergerechte Kleidung und eine Taschenlampe werden empfohlen. Eintritt frei, Spenden willkommen. Für den kulinarischen Genuss sorgt das eigens von der Priener Bäckerei Müller kreierte Kneipp® Fünf-Elemente-Brot, das schonend aus dem hauseigenen Reinzuchtsauerteig unter Verwendung von den fünf besonders hochwertigen Eiweiß-Quellen Amaranth, Soja, Quinoa, gelbe Erbsen und Kartoffeln hergestellt wird. Es wird jeden Dienstag und Donnerstag frisch gebacken und ist während der Kneipp-Woche täglich in allen Filialen der Bäckerei erhältlich.

Foto: Prien Marketing GmbH

]]>
Brauchtum Wed, 12 Sep 2018 14:57:15 +0200
19.09.2018 09:00 Uhr : Bayerische Landesausstellung 2018 - „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ im Kloster Ettal https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/16642/bayerische-landesausstellung-2018-%E2%80%9Ewald%2C-gebirg-und-k%C3%B6nigstraum-%E2%80%93-mythos-bayern%E2%80%9C-im-kloster-ettal.html https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/16642/bayerische-landesausstellung-2018-%E2%80%9Ewald%2C-gebirg-und-k%C3%B6nigstraum-%E2%80%93-mythos-bayern%E2%80%9C-im-kloster-ettal.html Kloster Ettal wird vom 3. Mai bis 4. November 2018 der Schauplatz für die Bayerische Landesausstellung 2018 „Wald, Gebirg und Königstraum –Mythos Bayern“ sein. Das Haus der Bayerischen Geschichte, Kloster Ettal und der Landkreis Garmisch-Partenkirchen veranstalten in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten und der Bayerischen Forstverwaltung im Südflügel des Klosters auf rund 1.500 Quadratmetern diese Landesausstellung, die dem „Mythos Bayern“ nachspürt. Woher kommt er eigentlich? Wer hat ihn gemacht? Und wie sieht er aus?

Wald, Berge und Seen – der Mythos entsteht im Voralpenland
Es ist gerade diese Landschaft, die das Bild von Bayern prägt. Sie ist Millionen Jahre alt und vor allem menschengemacht. Sie wird zum Motiv der Maler und der Muse der Dichter, zum Rückzugs- und Sehnsuchtsort für den Märchenkönig Ludwig II. „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ führt anhand von Panoramen und Inszenierungen mitten in dieses Bild, geleitet die Besucher über Berge, durch Wälder und an Flüssen entlang, begegnet den Menschen, die dort dauerhaft leben oder als Gäste kommen.

Mythos Ludwig II. – Mythos Bayern
In „Wald, Gebirg und Königstraum“ werden aus Forstwegen Erlebnispfade. Der Wald lüftet seine Geheimnisse. Ein Klostergarten wird zu neuem Blühen gebracht. Und in einem eigens geschaffenen Panorama versetzen wir unsere Besucher in die Rolle König Ludwigs II. – wir lassen seine gebauten und ungebauten Träume virtuell Wirklichkeit werden. Im Graswangtal hätte er einen unglaublichen Mysterienpark geschaffen.

Freistaat Bayern – Mythos Bayern
Im November 1918 wird der Freistaat Bayern ausgerufen. Freistaat meint frei von Monarchie und Ständen. Das ist vielen Bayern gar nicht so recht. Nach dem Zweiten Weltkrieg steht der Begriff für ein oftmals widerspenstiges Land, das obwohl nur Bundesland selbständig agiert oder den Anschein erweckt. Dieser Freistaat wird gewissermaßen der Schlussstein für den Mythos Bayern, zusammengesetzt aus grandioser Alpenkulisse, theatralischer Fiktion und wirtschaftlichem Erfolg, eingekleidet in Dirndl und Lederhose. Nach dem Zweiten Weltkrieg wird der Freistaat in Begriff und Lebenswirklichkeit zum demokratischen Baustein des Mythos Bayern, der sich speist aus dem Land, seiner Landschaft, seiner florierenden Wirtschaft, seinen Menschen und deren Vielfalt – und ein wenig auch aus den Klischees von Bier und Radi, Lederhose und Dirndl, Bedächtigkeit und Widerständigkeit. Was ist für Sie der Mythos Bayern? Finden Sie es heraus, auf der Bayerischen Landesausstellung 2018 im Kloster Ettal!

Bayerische Landesausstellung 2018 - „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“

Kloster Ettal
Kaiser-Ludwig-Platz 1, 82488 Ettal
3. Mai bis 4. November 2018
Täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr

Veranstalter
Haus der Bayerischen Geschichte, Kloster Ettal und Landkreis Garmisch-Partenkirchen in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten und der Bayerischen Forstverwaltung

Eintrittspreise
Erwachsene 12 Euro 
Ermäßigt (z. B. Senioren, Studenten, Gruppen ab 15 Personen) 10 Euro
Familienkarte 24 Euro
Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren 2 Euro
Schüler im Klassenverband 1 Euro (ohne Führung)

Führungen für Gruppen
Bis 15 Personen 60 Euro Euro zzgl. Eintritt
Ab 15 Personen 4 Euro pro Person zzgl. erm. Eintritt

Kontakt
Haus der Bayerischen Geschichte
Zeuggasse 7
86150 Augsburg
Telefon +49 (0) 821 3295-0
E-Mail: pressestelle@hdbg.bayern.de
www.hdbg.de/wald

Foto: © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: Peter Schmidt Group, München - Plakatmotiv zur Bayerischen Landesausstellung 2018 „Wald, Gebirg und Königstraum - Mythos Bayern“

]]>
Kunst & Kultur Thu, 01 Mar 2018 14:22:52 +0100
19.09.2018 09:30 Uhr : Wanderungen Chiemgau Tourismus - Vogelbeobachtung und Fotografie https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17061/wanderungen-chiemgau-tourismus-vogelbeobachtung-und-fotografie.html https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17061/wanderungen-chiemgau-tourismus-vogelbeobachtung-und-fotografie.html Seit 18 Jahren fotografiert Johannes Kern die Vogelwelt am Chiemsee. Seltene Gäste wie den Seeadler hatte er bereits vor der Linse, ebenso Fischadler, Seidenreiher und Flamingo.

Treffpunkt: Grabenstätt, Parkplatz Hirschauer Bucht
Beginn: 9.30 Uhr
Ende: 15 Uhr
Länge: 6 Kilometer
Höhendifferenz: 0 Meter
Maximale Teilnehmer: beliebig
Einkehr möglich in der Hirschauer Bucht
Teilnahme kostenlos, keine Anmeldung erforderlich
(4x mittwochs, 9:30 bis 15 Uhr, 19.09., 03.10., 17.10., 31.10.)

Foto: Chiemgau Tourismus

]]>
Freizeit & Sport Thu, 28 Jun 2018 18:37:13 +0200
19.09.2018 10:00 Uhr : Sauna Ice on Fire https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/16957/sauna-ice-on-fire.html https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/16957/sauna-ice-on-fire.html Genießen Sie ganztags erfrischende Aufgüsse in unserer Blockhaussauna mit anschließender Abkühlung durch Eiswürfel. Ein Slush-Eis (vergünstigt) kühlt zusätzlich die Sinne. Regulärer Saunaeintritt.

]]>
Gesundheit & Wellness Tue, 15 May 2018 19:11:17 +0200
19.09.2018 11:00 Uhr : Marile Holzner in der Galerie Orange Tegernsee https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17479/marile-holzner-in-der-galerie-orange-tegernsee.html https://alpenwelt.tv/index.php/veranstaltungskalender/eventdetail/17479/marile-holzner-in-der-galerie-orange-tegernsee.html Am Freitag 7. September um 19 Uhr eröffnet die Galerie Orange ihre Ausstellung von Marile Holzner. Die Einzelausstellung der Künstlerin Marile Holzner ermöglicht einen Einblick in die skulpturale Arbeit der vergangenen Jahre. Die Vielseitigkeit im Umgang mit den zentralen Werkstoffen Papier und Holz sind in dieser Präsentation herausragend. Zarte Schichten liegen übereinander und verdichten sich mit ihren eigenen Schatten zu komplexen Formstudien und entwickeln eine autonome, malerische Plastizität. Die Werke stehen verschachtelt vor dem Betrachter, neigen, stützen und balancieren sich vor ihm. Holzners Intuition im Umgang mit den Materialien und ihr Bedürfnis der Grenzausreizung - treffen hierbei auf die natürliche Beschaffenheit des lebendigen Stoffes. Ihre Skulpturen berichten von Balancen und versinnbildlichen das realisierte Gleichgewicht, wobei es sich um eine Grenzerfahrung des Statisch-Möglichen, welche sie in ihren Arbeiten in tiefsinniger Auseinandersetzung und formaler Überraschung umsetzt. Die materielle Purheit in Verbindung zu zeichnerischen Linienführungen, malerischen Oberflächenstrukturen und durchbrochenen Strebungen führen zu einem komplexen Spannungsgefüge. 
Marile Holzner, geb. 1983 in Landshut, lebt und arbeitet in München und Landshut. Sie studierte an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Karin Kneffel Freie Kunst und schloss mit dem Diplom 2017 als Meisterschülerin ihr Studium ab.

Eröffnung: Freitag, 7. September 2018 um 19 Uhr, Ausstellung: 7. September - 17. Oktober 2018

]]>
Kunst & Kultur Tue, 04 Sep 2018 15:19:31 +0200