Alpenwelt.TV

- der Online-Shop mit Magazin für oberbayrische Lebensart

14./15. Juli - Jubiläumswochenende auf der Roseninsel im Starnberger See

roseninsel garten.KLSeit 15 Jahren ist die Roseninsel im Starnberger See als Museumsbetrieb der Bayerischen Schlösserverwaltung der Öffentlichkeit zugänglich. Voraus gingen Restaurierungen des Casinos und Wiederbelebungsmaßnahmen des Gartens ab Ende der 1990er Jahre. Das Jubiläum feiert die Bayerische Schlösserverwaltung am Wochenende, dem 14./15. Juli, von 11 bis 18 Uhr mit einem bunten Programm für Groß und Klein: Gartenführungen berichten von der Entstehung des Gartenkunstwerks auf der Roseninsel und von der Wiederbelebung des Gartens ab Ende der 1990er Jahre bis zur Eröffnung im Jahre 2003. Die Führungen finden jeweils um 12 Uhr, 14 Uhr und um 16 Uhr statt und sind kostenfrei. Bei den Sonderführungen durch das Casino liegt der Schwerpunkt auf den Restaurierungen des Schlösschens in den Jahren 2003 und 2005. Die Führungen finden stündlich ab 12 Uhr bis 17 Uhr statt und zu entrichten ist lediglich der reguläre Eintrittspreis (3,50 Euro bzw. 2,50 Euro ermäßigt, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen keinen Eintritt). Zudem gibt es eine kostenfrei zu besichtigende Sonderausstellung im Ruheraum der Königin zur Geschichte der Insel, seiner Nutzungen, der Wiederbelebung/Wiederherstellung von Garten und Casino sowie allerlei Wissenswertem. So spielte die Roseninsel eine Rolle im Visconti-Film über Ludwig II. und beherbergte Bewohner wie den in der Region bekannten „Inselwilli“. Für Kinder gibt es eine Mitmachstation. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Ein abwechslungsreiches musikalisches Begleitprogramm untermalt die Veranstaltung. 
Die Insel kann nur mittels der kleinen Roseninselfähre erreicht werden, die auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Die Fähre startet vom Platanenrondell im Park Feldafing zur Roseninsel. Die Mitnahme von Hunden auf die Roseninsel ist nicht gestattet. Das Roseninsel-Team der Bayerischen Schlösserverwaltung freut sich auf die Besucher.

Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier: https://www.schloesser.bayern.de/deutsch/schloss/objekte/feldafin.htm

Die Roseninsel
Die Insel Wörth im Starnberger See, die von König Maximilian II. zur Roseninsel umgestaltet und mit einer kleinen Inselvilla, dem sogenannten Casino, versehen wurde, entwickelte sich zu einem der Lieblingsorte von König Ludwig II., der dort ausgewählte Gäste wie Zarin Maria Alexandrowna, Richard Wagner oder Kaiserin Elisabeth von Österreich empfing. Sehenswert ist neben dem ‚antik-pompejanisch-alpenländischen‘ Casino insbesondere auch der nach Plänen von Peter Joseph Lenné gestaltete Inselpark mit Rosengarten. In direktem Umfeld der Roseninsel liegen Pfahlbaufundstellen, die unter dem Titel "Prähistorische Pfahlbauten rund um die Alpen" 2011 zusammen mit anderen ausgewählten Fundstellen ins Welterbe der UNESCO aufgenommen wurden. Die Pfahlbaufundstellen im Starnberger See repräsentieren gemeinsam mit den übrigen Pfahlbaustationen in Europa ein archäologisches Erbe, das bis 5000 vor Christus zurückreicht.

Die Bayerische Schlösserverwaltung
Die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen ist eine der traditionsreichsten Verwaltungen des Freistaates Bayern. Als Hofverwaltung der Kurfürsten und der Könige entstanden, ist sie heute mit 45 Schlössern, Burgen und Residenzen sowie weiteren Baudenkmälern einer der größten staatlichen Museumsträger in Deutschland. Dazu kommt noch ein ganz besonderes geschichtliches Erbe: die vielen prachtvollen Hofgärten, Schlossparks, Gartenanlagen und Seen. Die einzigartigen Ensembles europäischer Architektur gepaart mit reichhaltiger künstlerischer Ausstattung ziehen jährlich über fünf Millionen Besucher aus aller Welt an.

Foto: Bayerische Schlösserverwaltung - Garten der Roseninsel im Starnberger See

 

Trailervideo

Was Wann Wo :-)

Kneipp-Woche.jpg
Donnerstag, 20.Sep 00:00 Uhr
6. Priener Kneipp-Woche

sternführung.jpg
Donnerstag, 20.Sep 00:00 Uhr
Sternführung mit Manuel Philipp auf der Ratzinger Höhe

BLA 2018 Wald, Gebirg und Königstraum - Mythos Bayern.jpg
Donnerstag, 20.Sep 09:00 - 18:00 Uhr
Bayerische Landesausstellung 2018 - „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ im Kloster Ettal

Obazda.jpg
Donnerstag, 20.Sep 10:00 - Uhr
Priener-Schmankerl-Tour Richtung See

Obazda.jpg
Donnerstag, 20.Sep 10:00 - Uhr
Priener Schmankerl Tour

Salzsauna.jpg
Donnerstag, 20.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Salzsauna

senioren.jpg
Donnerstag, 20.Sep 10:00 - 11:00 Uhr
Seniorengymnastik im Prienavera Erlebnisbad

marileHolzner.jpg
Donnerstag, 20.Sep 11:00 - 17:30 Uhr
Marile Holzner in der Galerie Orange Tegernsee

kräuterspaziergang.jpg
Donnerstag, 20.Sep 17:00 - 19:00 Uhr
Wanderungen der Prien Marketing GmbH – Kräuterspaziergang am See entlang

Aqua fitness.jpg
Donnerstag, 20.Sep 17:30 - 18:15 Uhr
Aqua-Fitness

PriMa_urschalling_D12795_small.jpg
Donnerstag, 20.Sep 18:00 - 19:00 Uhr
Kirchenführung Urschalling

wackersdorf-poster.jpg
Donnerstag, 20.Sep 20:00 - Uhr
Wackersdorf - Marias Kino

Kneipp-Woche.jpg
Freitag, 21.Sep 00:00 Uhr
6. Priener Kneipp-Woche

BLA 2018 Wald, Gebirg und Königstraum - Mythos Bayern.jpg
Freitag, 21.Sep 09:00 - 18:00 Uhr
Bayerische Landesausstellung 2018 - „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ im Kloster Ettal

b_350_0_16777215_00_images_artikelbilder_2018_franco_piavoli_meriggio_c_franco_piavoli_um_1953.jpg
Freitag, 21.Sep 10:00 - 17:00 Uhr
Die Städtische Galerie Rosenheim zeigt deutsch-italienische Gegenwartskunst

Peter Casagrande, Öl auf Leinwand (c) Peter Casagrande.KL.jpg
Freitag, 21.Sep 10:00 - 17:00 Uhr
Peter Casagrande und Freunde in der Städtischen Galerie Rosenheim

prien see abend_kl.jpg
Freitag, 21.Sep 10:30 - 11:30 Uhr
Führung „See-Insel-Königs G´schicht´n vom Festland aus“

marileHolzner.jpg
Freitag, 21.Sep 11:00 - 17:30 Uhr
Marile Holzner in der Galerie Orange Tegernsee

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok