Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Bankerldorf Aschau

130516 Bankerlweg Zamperlbank Aschau 14KLIn Aschau und Sachrang finden sich seit 2013 über Hundert sehenswerte Themenbänke, die von Aschauer Vereinen, Betrieben und Privatpersonen meist mit Witz und Ironie gestaltet wurden. So die „Zamperlbank", die des Bayern liebstes Tier, dem Dackel, nachempfunden ist und am Fuße einen Wassernapf für Vierbeiner bereithält. Die „Miss-Kampenwand-Bank" kommt in Gestalt der Wettbewerbssiegerin des Vorjahres, der Kuh „Ronja", daher; ihr Bauch wurde zur angenehmen Sitzfläche umgestaltet. In Aschau darf natürlich die „Pumuckl-Bank" nicht fehlen, eine kleine Kinderbank, auf der die Spuren des frechen Kobolds zu entdecken sind. Die „Gesundheitsbank" wurde von der Aschauer Apotheke mit Kräuterbüschl (FOTO: Jochen Moll)
ausgestattet und die „Quadratratschn-Bank, die vor dem Rathaus steht, dient dem Austausch der neusten Nachrichten. Auch an die Integration von gehandicapten Menschen wurde gedacht. So hat die Kinderklinik Aschau ihre Bank in der Mitte so ausgehöhlt, dass ein Rollstuhlfahrer sich leicht darin einreihen kann.

Mit seiner Idee wollte Touristikbetriebswirt Herbert Reiter das unscheinbare Bankerl, das dem Gast stets eine kleine Auszeit beschert, aus seinem kargen Schattendasein befreien. Und damit einen Beitrag leisten zur Geselligkeit, dem freudigen Beisammensein und gemeinsamen Erleben ... und A´Schau ist´s in jedem Fall!

 

Trailervideo

Monatskalender

Letzter Monat Juli 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5
week 28 6 7 8 9 10 11 12
week 29 13 14 15 16 17 18 19
week 30 20 21 22 23 24 25 26
week 31 27 28 29 30 31

Veranstaltungen

Keine Termine

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.