Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff

20190826 131242Meran - Östlich von Meran, auf dem Weg ins Wandergebiet Meran 2000, erstrecken sich die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, die zu den schönsten Gartenanlagen der Welt zählen. 2013 erhielten sie auf der Garden Tourism Conference im kanadischen Toronto die begehrte Auszeichnung Internationaler Garten des Jahres. Sie erstrecken sich auf einer Fläche von 12 Hektar und besitzen Höhenunterschiede von bis zu 100 Metern, was beeindruckende Perspektiven ermöglicht sowie atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt und die Kurstadt Meran offenbart. In Form eines natürlichen Amphitheaters rund um den zentralen Seerosenteich präsentieren sich an den Hängen rund um Schloss Trauttmansdorff über 80 Gartenlandschaften mit den verschiedensten Pflanzen aus aller Welt. Zahlreiche Erlebnisstationen, darunter zehn Künstler-Pavillons, zwei spektakuläre, quasi freistehende Aussichtsplattformen – der Matteo Thun’scher Gucker und die Voliere –, ein hoch oben angesiedelter Stadtstrand als aussichtsreiche Panoramaterrasse, ein von Weinreben umrankter Arkadenweg und der typische Bauerngarten beeindrucken ebenso wie der Verbotene Garten, die Botanische Unterwelt und der Garten für Verliebte – gemeinsam machen sie die Gärten von Schloss Trauttmansdorff zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Berühmter Gast: Kaiserin Sissi
Daneben stehen die Räume des Schlosses Trauttmansdorff zur Besichtigung parat, in denen einst die östereichische Kaiserin Sissi bei ihren Aufenthalten in Meran gewohnt hat. Informative Info-Säulen berichten über das tragische Leben der unglücklichen Kaiserin, die nach dem Freitod ihres Sohnes nur noch Schwarz trug und deshalb die  „schwarze Frau“ genannt wurde. Dem Aufenthalt von Kaiserin Sissi in Trauttmansdorff und der raschen Genesung ihrer kränkelnden Tochter Marie Valerie ist es zu verdanken, dass das Städtchen Meran als Luftkurort Weltruhm erlangte. Schloss Trauttmansdorff wurde zu einer begehrten und stets ausgebuchten Unterkunft für Adelige und Betuchte. Das Touriseum, das Landesmuseum für Tourismus, vermittelt darüber hinaus in weiteren Räumen originell 200 Jahre Tourismusgeschichte in Tirol und Meran.

Sonderausstellung „Killerpflanzen – die grünen Fleischfresser“ noch bis 15. November
Kämpfe um Leben und Tod, erstaunliche Tricks und extravagantes Aussehen. Das macht die Faszination von fleischfressenden Pflanzen aus. Die Sonderausstellung „Killerpflanzen – Die grünen Fleischfresser“ gibt einen Einblick in die schaurig-schöne Welt der raffinierten Fallensteller. Einmal in ihren Fängen gibt es kein Entkommen – mit klebrigen Blättern, zierlichen Blüten und skurrilen Fangarmen locken sie verschiedenste Insekten in ihre Fallen. Die Reise zu bekannten wie unbekannten fleischfressenden Pflanzen führt rund um den Globus: von der Liane im tropischen Regenwald bis zu klebrigen Sümpfen und Mooren, vom Tal bis ins Hochgebirge. Die Ausstellung stellt alle Fallentypen vor und zeigt die große Artenvielfalt der bizarren Überlebenskünstler. Ergänzt wird sie durch Modelle, lebende Pflanzen und eigens konzipierte Führungen.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
St.-Valentin-Str. 51a
39012 Meran
info@trauttmansdorff.it
www.trauttmansdorff.it
T +39 0473 255600                    

Öffnungszeiten 2019

Zeitraum                                 Öffnungszeiten

1. April – 15. Oktober                9.00–19.00 Uhr (letzter Einlass: 17.30 Uhr)

16.– 31. Oktober                       9.00–18.00 Uhr (letzter Einlass: 16.30 Uhr)

1.–15. November                       9.00–17.00 Uhr (letzter Einlass: 15.30 Uhr)

Freitags im Juni, Juli und August 9.00–23.00 Uhr (letzter Einlass: 21.30 Uhr)

Öffnung Saison 2020  1. April

Foto/Text: Petra Wagner

20190826 11543020190826 14083520190826 12190320190826 122221

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                20190826 122028                 20190826 114736        

Aktuelles aus dem Chiemgau

Das Salzburger Jazz & The City Festival 2019
Mittwoch, 18. September 2019

James Brandon Lewis c 2017 Diane AllfordSalzburg - Das Jazz & The City Festival vom 16. bis 20. Oktober 2019 holt den Wiener Medien- und Performancekünstler Oliver Hangl als Co-Kurator nach Salzburg. Fünf Tage – 30 –Bühnen – 70 Konzerte – Freier Eintritt. Das Salzburger Jazzfestival Jazz & The City feiert in diesem Jahr sein...


... weiterlesen
Ausstellungsrundgang DasMaximum zur Erweiterung des Skulpurbegriffs
Samstag, 14. September 2019

John Chamberlain BURNTPIANO um 2007 Foto Franz Kimmel c VG BIld Kunst. BonnTraunreut - Vom Sockel gestürzt – Die Erweiterung des Skulpturbegriffs. Ausstellungsrundgang im DASMAXIMUM am Samstag, 14. September, 10 Uhr
Marcel Duchamp stellte zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit industriellen Alltagsobjekten („Readymades“) die Definition von Skulptur radikal in Frage. Nach...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat September 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1
week 36 2 3 4 5 6 7 8
week 37 9 10 11 12 13 14 15
week 38 16 17 18 19 20 21 22
week 39 23 24 25 26 27 28 29
week 40 30

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Produktvorschlag

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok