Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Münchner Philharmoniker am 1. August beim Chiemgauer Trachtenfest in Bernau

Blasmusik Presse kleinBernau/München (hö)  - Wenn der Trachtenverein „D´Staffestoana“ von Bernau heuer vom Donnerstag, 25. Juli bis Montag, 5. August das 83. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes ausrichtet, dann kommt es zu einer außergewöhnlichen Musikpremiere. Erstmals gastiert die „Blasmusik der Münchner Philharmoniker“ in einem Festzelt, ermöglicht wird dieses Kultur-Schmankerl durch den Bernauer Albert Osterhammer, der selbst aktives Mitglied der Münchner Philharmoniker und zugleich auch Dirigent der örtlichen Bernauer Musikkapelle ist. Mit ihm trafen wir uns zu einem Gespräch, um Nähere zu erfahren.

Frage: Die Blasmusik der Münchner Philharmoniker kommt nach Bernau, wann genau ist dieses Ereignis?

Wir spielen im Rahmen des Gaufestes am Donnerstag, den 1. August ab 20 Uhr. Vorher spielen die Bernauer ab 18 Uhr zur Unterhaltung auf.

Frage: Was erwartet die Besucher an diesem Abend an Programm?

Die Blasmusik der Münchner Philharmoniker steht für traditionelle und auch konzertante Blasmusik mit philharmonischem Klang. An jedem Pult sitzt ein/e Ausnahmeorchestermusiker/in und spielt mit Leidenschaft Blasmusik. Ich denke so etwas hat man in einem  Bierzelt noch nicht gehört. Neben den bekanntesten und schönsten Märschen werden wir auch solistisches und konzertante Werke dabeihaben.

Frage: Gibt es hierzu auch ein Rahmenprogramm und  weitere Beteiligte auf der Bühne?

Wie gesagt, spielen zu Beginn die Bernauer mit denen wir am Schluss gemeinsam bestimmt noch den einen oder anderen Marsch zum Besten geben werden. Außerdem haben wir unsere Moderatorin Traudi Sieferlinger, bekannt von den BR Wirtshausmusikanten, dabei, die durch das Programm führt und  bestimmt die eine oder andere lustige Geschichte dabei hat.

Frage: Die Münchner Philharmoniker, kannst uns diese kurz vorstellen? Wo sind ihre „gewöhnlichen“ Auftrittsorte und Anlässe?

Die Münchner Philharmoniker sind das Orchester der Landeshauptstadt München. Uns gibt es heuer 125 Jahre und wir konzertieren in der Philharmonie am Gasteig. Wir spielen rund 100 Konzerte im Jahr in München und sind etwa  vier bis fünf Wochen im Jahr auf Tournee in Asien, Europa und ab und zu auch in Amerika.

Frage: Welches „Eigenleben“ haben die Blasmusikanten bei den Philharmonikern und in welcher Besetzung werden sie nach Bernau kommen?

Wir Bläser der Philharmoniker haben 2013 in der Blasmusikbesetzung eine CD mit den schönsten Märschen unter der Leitung unseres damaligen  Chefs Lorin Maazel und unseres Ehrendirigenten Zubin Mehta im Hofbräuhaus aufgenommen. Der Erlös dieser CD „Ehrensache“ geht an die Orchesterakademie der Münchner Philharmoniker, in der wir unsere Nachwuchsmusiker ausbilden. Aus dieser Idee heraus entstand der Wunsch regelmäßig Blasmusik zu spielen und so treten wir regelmäßig im Hofbräuhaus auf und gelegentlich in dem einen oder anderen Konzertsaal.  In Bernau spielen wir der traditionellen Besetzung mit etwa 25 Musikern.

Frage: Philharmoniker in einem Bierzelt – ist das Wagnis, Risiko oder Genuss?

Das ist sicher kein Wagnis, die Kollegen freuen sich schon sehr darauf! Das wird bestimmt ein blasmusikalischer Genuss.

Frage: Kann das Festkonzert der Philharmoniker ein Beginn neuer Kooperationen von Trachtlern und Blasmusikanten sein?


Ich denke es braucht keine neuen Kooperationen. Die Blasmusik und die Trachtenvereine gehören bei uns schon immer zusammen, wie man bei jedem Festzug sehen kann. Ganz allgemein steigt das Interesse an Blasmusik jeder Couleur, und so ist auch die Zusammenarbeit zwischen Trachtlern und Blasmusikanten bei den jeweiligen Veranstaltungen sehr gut.

Frage: Welche Bühnen- und Technik-Voraussetzungen müssen eigens für diesen Abend geschaffen werden?

Die Ansprüche an die Tonanlage sind schon etwas höher als an einem normalen Festzeltabend. Die Zuhörer sollen ja gerade den besonders schönen Klang der philharmonischen Bläser zu hören bekommen. Das wird bestimmt eine Herausforderung. Es wird auch einen Bühnenaufbau geben, der allen Besuchern die Möglichkeit gibt, das Geschehen auf der Bühne mit zu verfolgen.

Frage: Gibt es aufgrund der Anforderungen an Akustik etc. eine Begrenzung der Besucherzahlen?


Nein, wenn alle Plätze besetzt sind haben 2.000 Blasmusikfans die Möglichkeit uns zu erleben. Das wäre das schönste!

Frage: Ab wann und wo sind Karten erhältlich und was kosten sie?

Die Karten gibt es bei Ticket Scharf und sie Kosten im Vorverkauf 20,90 Euro. Allerdings gibt es keine Platzreservierungen. Wer also als Erster im Zelt ist (ab 18 Uhr) hat den besten Platz. Dann hat man auch genug Zeit sich zu versorgen, weil während des Konzertes haben die Schänke und die Küche geschlossen damit die Zuhörer nicht gestört werden.

Frage: Sind nach dieser Premiere in Bernau weitere Festzelt-Auftritte der Philharmoniker geplant?

Schau ma moi!

Danke für das Gespräch.

Interview: Anton Hötzelsperger

Foto: Blasmusik der Münchner Philharmoniker und Dirigent Albert Osterhammer 

Aktuelles aus dem Chiemgau

„Inspirationsbankerl“ – Gelungene Hebfeier für das neue Bankerl
Mittwoch, 17. April 2019

Bankerlhebfeier 156Aschau i.Chiemgau - Gestiftet von den Autorinnen und Autoren der alljährlich im April stattfindenden Aschauer Autorenwoche steht eine neue Themenbank mit der Nummer 156 nahe der Prien. Bei der Hebfeier am Samstag, 13. April wurde das Inspirationsbankerl eingeweiht. Die kleine Feier wurde von der...


... weiterlesen
Der Bastionsgarten Eichstätt öffnet rechtzeitig zu Ostern
Dienstag, 16. April 2019

Bastionsgarten Foto Christa Brand DI009795Eichstätt - Die Bayerische Schlösserverwaltung freut sich, dass der Bastionsgarten der Willibaldsburg Eichstätt ab Karfreitag (19. April) wieder geöffnet ist. Derzeit werden im Garten noch letzte Arbeiten von unseren Mitarbeitern vor Ort durchgeführt, damit für die Eröffnung alles fertig ist. So...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat April 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6 7
week 15 8 9 10 11 12 13 14
week 16 15 16 17 18 19 20 21
week 17 22 23 24 25 26 27 28
week 18 29 30

Veranstaltungs-TIPP

Salzsauna.jpg
Donnerstag, 18.Apr 10:00 - 22:00 Uhr
Salzsauna

csm_stopandgo_annette_bastian__Expedition__c__annette_bastian_57166003a9.jpg
Donnerstag, 18.Apr 10:00 - 17:00 Uhr
STOP and GO - Pointierte Kunst zum Innehalten und Weiterdenken

Aqua fitness.jpg
Donnerstag, 18.Apr 17:30 - 18:15 Uhr
Aqua-Fitness

André Hartmann.jpg
Donnerstag, 18.Apr 20:30 - Uhr
André Hartmann - Veganissimo

Produktvorschlag

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok