Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

 

Falknerei Burg Hohenaschau

Schlossbergstraße 1
83229 Aschau
Bayern
Deutschland
08052 951691
http://www.falknerei-burghohenaschau.de 

Die Falknerei am Fuße der Burg Hohenaschau lässt Sie den atemberaubenden Steilstoß des Falken, das majestätische Kreisen des Adlers und das schwerelose Dahingleiten des Milans erleben. Für Schulen und Kindergärten werden Flugvorführungen zusammengestellt, in der Kinder aktiv mitwirken können. Sondervorstellungen mit historischen Kostümen und Falknerei zu Pferd werden im Veranstaltungskalender bekanntgegeben.

Öffnungszeiten
6. April 2014 bis 2. November Dienstag bis Sonntag
Montag ist Ruhetag (außer an Feiertagen)

Flugvorführungen
April, Mai, Juni, September und Oktober um 15.00 Uhr, Einlass 14.30 Uhr
Juli und August um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr

Sonderflugvorführung mit den Chiemgauer Jagdhornbläsern sind immer um 11.00 am 1. Sonntag im Monat
Aus Tierschutzgründen ist das Mitbringen von Hunden nicht gestattet.
Bei Regen, Sturm und sehr großer Hitze können Vorführungen ausfallen. Wenn Sie unsicher sind, ob Vorführungen stattfinden, erkundigen Sie sich bitte unter Telefon 08052 951691.

 

Google Map Kartenansicht - Symbol anklicken für Karte:

nächste Veranstaltungen: Falknerei Burg Hohenaschau

 

 

 

 

weitere Informationen aus der Region

Oberbayrisch schlemmen

Schlemmen auf Bayrisch

Oberbayrisch schlemmen

800px-Krustenbraten mit DunkelbiersoßeklDie bayerische Küche gilt als eine der besten in Deutschland. Wurde sie bis vor einigen Jahren vor allem mit Schweinsbraten oder Schweinshaxen in Verbindung gebracht, haben sich in letzter Zeit immer mehr italienische und österreichische Einflüsse durchgesetzt, die die Gerichte um ein Vielfaches leichter machen. Gerne greifen die Köche dazu auf regionale Produkte zurück, was nicht verwundert bei der reichlichen Ernte, die sie direkt vor der Haustüre einfahren können.


weiterlesen...

Altbairische Adventsbräuche - die Raunächte

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Räuchern-KLVom 25. Dezember bis 6. Januar findet ein weiteres uraltes weihnachtliches Ritual in der Alpenregion statt: das Räuchern. Aus einer Pfanne mit heißen Kohlen steigt aromatischer Rauch von Harzen und Kräutern auf und wird von Raum zu Raum getragen. Das Haus und der Stall werden in den zwölf Nächten zwischen Weihnachten und dem Drei-Königs-Tag dieser Reinigungsräucherung unterzogen. Weihrauch, Salbei oder Wacholder ziehen dann durch die Räume und befreien diese vom Ballast des vergangenen Jahres...


weiterlesen...

Lebendiges Brauchtum

Sitten & Bräuche durchs Jahr

1Gamsbart-Dialog-KLDie Oberbayern sind fromme wie feierlustige Erdenbewohner; Möglichkeiten, beides gekonnt zu vereinen, finden sich in der Region genügend, denn der Chiemgau ist nicht nur reich an Naturschönheiten, sondern auch an sehenswerten Festen. Sie führen den Gläubigen sowie alle Interessierte durch das katholische Kirchenjahr; viele der Feierlichkeiten sind dabei seit Jahrhunderten bekannt und gern zelebrierter Brauch; meist gehen sie auf einen religiösen Hintergrund zurück oder ehren einen Heiligen od...


weiterlesen...

Hotel Neuer am See

Hotels

neurer web

Nur 200 Meter vom Chiemsee entfernt begrüßen wir Sie im Hotel „Neuer am See". Unser Hotel, Café, Restaurant liegt zentral in Prien am Chiemsee, nur einen Steinwurf entfernt von der Schifffahrt zum Königsschloss, dem Chiemsee Uferweg und dem „Prienavera"-Erlebnisbad. 

Hotel Neuer am See
Familie Neuer
Seestraße 104
83209 Prien am Chiemsee

Telefon 08051 60 99 60
E-Mail info@neuer-am-see.de

www.neuer-am-see.de

Öffnungszeiten Cafe & Restaurant

täglich 8.00 bis 23.00 Uhr
Dienstag Ruhetag
(nur von Mitte...


weiterlesen...

fotoderwoche

Trailervideo

Neues aus dem Chiemgau

Wochenend Termine


Freitag, 22.Sep 00:00 Uhr
Salzburger Rupertikirtag


Freitag, 22.Sep 11:00 - 17:30 Uhr
Ece Gauer in der Galerie Orange Tegernsee


Freitag, 22.Sep 11:00 - Uhr
Bergblumen und Bergg´schichten auf der Kampenwand