Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

TOP Veranstaltungen

Veranstaltungs TIPP

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Tagesansicht

Donnerstag, 14. September 2017
14. September 2017

weitere Informationen aus der Region

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Pferdewallfahrten

Sitten & Bräuche durchs Jahr

1HochzuRoss-2KLWeitere absolut sehenswerte Bräuche, die sich zu wahren Publikumsmagneten entwickelt haben, sind die Pferdewallfahrten, die zu Ehren des „Drachentöters", dem heiligen Georg, und zu Ehren des Heiligen Leonhards stattfinden. Beide Ritte lassen sich auf Jahrhunderte zurückverfolgen. Der Georgiritt, mit dem der Schutzpatron der Pferde geehrt wird, findet seit Mitte des 18. Jahrhunderts statt. Obwohl sein Namenstag am 23. April ist, findet der Ritt nach alter Tradition meist am Ostermontag statt. ...


weiterlesen...

Klassiker kreativ umgewandelt

Oberbayrisch schlemmen

800px-Bayerische CremeklIn den vergangenen Jahren hat in den Chiemgauer Küchen vermehrt ein Umdenken eingesetzt, das die Köche zurück zu den Wurzeln blicken und althergebrachte, oftmals einfache Speisen wieder aufleben lässt. Sie wandeln die traditionellen Gerichte kreativ ab oder interpretieren italienische und österreichische Klassiker auf bayerisch neu. Und so finden sich auf den Speisekarten immer häufiger wieder Speisen von einst, die nun - von Könnern ihres Fachs kreiert - zu wahren Köstlichkeiten verdelt werd...


weiterlesen...

Zum Fischer am See

Feiner Genuss

Fischer am SeeDas familienfreundliche Drei-Sterne-Hotel Fischer am See liegt direkt am Ufer des Chiemsees, circa fünf Kilometer vom Ortszentrum Prien und zwei Kilometer vom Hafen entfernt. Von der Terrasse und von vielen Zimmern aus genießt man einen einzigartigen Blick über den Chiemsee und die Bergkette der Chiemgauer Alpen. Der Fischer am See ist laut dem Genussmagazin "Der Feinschmecker" "eines der besten Fischrestaurants in Deutschland". Er kocht nach den Jahreszeiten, aber auf Lieblingsgerichte sowie...


weiterlesen...

Weißbier & Co.

Braukunst

800px-Birra bavareseklNach dem neuen Reinheitsgebot war das Brauen nun lediglich mit Wasser, Hopfen, Gerstenmalz und Hefe erlaubt. Lediglich bei den obergärigen Bieren durften andere Malze wie das vom Weizen verwendet werden. Die untergärigen Biere wie Export, Pils, Helles usw. können nur bei Temperaturen von unter 10° C gebraut werden; was derzeit nur in tiefen Kellern oder Felsenhöhlen möglich war, die dazu noch mit Unmengen von Eis gekühlt werden mussten. Weshalb diese Biere - bis zur Erfindung der Kältemaschin...


weiterlesen...

fotoderwoche

Trailervideo