Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Winterwelt

Die Region nahe den Chiemgauer Bergen zeigt sich betont sportlich. Zahlreiche Wintersportorte reihen sich aneinander, deren erfolgreiche Athleten für internationalen Ruhm sorgen. Das Loipennetz ist bestens ausgebaut; die Pisten auf den Gipfeln sind ideal für Groß und Klein. Dazu laden geführte Touren zu Schneeschuhwanderungen ein oder der See zum gemütlichen Spaziergang am winterlichen Ufer. In besonders kalten Winter fasziniert zudem ein sensationelles Spektakel - hinweg über den gefrorenen See von Prien zur Herreninsel.

Skigebiet Kampenwand

Weiterlesen...Wer gern rasant die Pisten hinabfährt, findet mit der Kampenwand ein kleines, aber feines, anspruchsvolles Skigebiet, das insgesamt zwölf Kilometer lange, reine Naturschnee-Pisten mit blauem bis schwarzem Schwierigkeitsgrad bietet. Rund 840 Höhenmeter sind auf der 3,8 Kilometer langen Abfahrt zu überwinden. Mit einer Seilbahn, zwei Sesselliften sowie einem Schlepplift gelangen die Skifahrer dann

Weiterlesen...

weitere Informationen aus der Region

Hotels

Hotel Chiemgauhof

Hotels

Chiemgauhof

Der Chiemgauhof ist ein familiär und individuell geführtes Haus mit direkter Seelage. Angrenzend an den Chiemgauhof befindet sich der längste Natursandstrand Bayerns mit Naturschutzgebiet und Mündungsdelta der Tiroler Ache in den Chiemsee. Das Hotel Chiemgauhof liegt in unmittelbarer Nähe zum Anlegehafen der Dampfer zur romantischen Fraueninsel und der Herreninsel mit seinem Schloss Herrenchiemsee. Vom Südostufer des Chiemsees kann man die spektakulärsten Sonnenuntergäng des Chiemgaus bestau...


weiterlesen...

Der Barbaratag

Sitten & Bräuche durchs Jahr

BR Bayrischzell Winter Landschaft Schnee  3 Der 4. Dezember ist der Gedenktag der Heiligen Barbara. Nach alter christlicher Tradition werden an diesem Tag Zweige von einem Obstbaum wie Kirsche, Apfel oder Schlehe gezwickt und einen Tag lang in einen ungeheizten Raum gestellt. Am darauffolgenden Tag werden die Zweige in ein warmes Zimmer gestellt, täglich frisch gewässert und geschnitten. Am Heiligabend ist es dann soweit: Die Barbarazweige blühen auf!
Den Zweigen wird übrigens auch hellseherische Wirkung zugeschrieben. Heiratslustige j...


weiterlesen...

Der Heilige Nikolaus

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Der hl. Nikolaus das Nikoloweibl und die ButtnmandlGerade daran erkennt man eine Weihnacht, wie es früher war: Das Christkind bringt am Heiligen Abend Geschenke und nicht der Weihnachtsmann - und der Weihnachtsmann ist auch nicht der Heilige Nikolaus, dessen Gedenktag am 6. Dezember mit kleinen Gaben für die Kinder gefeiert wird. Zu erkennen ist er am festlichen Kirchengewand mit Bischofshut, Mitra und Bischofsstab und nicht an der roten Zipfelmütze. Dieser heilige Mann besucht zusammen mit dem Krampus die Kinder, um diese für gute Taten des ...


weiterlesen...

Weißbier & Co.

Braukunst

800px-Birra bavareseklNach dem neuen Reinheitsgebot war das Brauen nun lediglich mit Wasser, Hopfen, Gerstenmalz und Hefe erlaubt. Lediglich bei den obergärigen Bieren durften andere Malze wie das vom Weizen verwendet werden. Die untergärigen Biere wie Export, Pils, Helles usw. können nur bei Temperaturen von unter 10° C gebraut werden; was derzeit nur in tiefen Kellern oder Felsenhöhlen möglich war, die dazu noch mit Unmengen von Eis gekühlt werden mussten. Weshalb diese Biere - bis zur Erfindung der Kältemaschin...


weiterlesen...

fotoderwoche

Trailervideo

Monatskalender

Letzter Monat Juli 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1 2
week 27 3 4 5 6 7 8 9
week 28 10 11 12 13 14 15 16
week 29 17 18 19 20 21 22 23
week 30 24 25 26 27 28 29 30
week 31 31

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei: