Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Ausgezeichnete Musikschüler und Volksmusikabend

Bronze UrkundeStolz konnten Schulleiterin Brigitte Buckl und zweiter Schulleiter Tilo Heinrich beim Frühjahrskonzert der Musikschule Prien dem Publikum „ihre“ ausgezeichneten Schüler präsentieren. Eine Woche zuvor hatten diese die freiwillige Leistungsprüfung in Bronze mit sehr guten Leistungen bestanden. Eine theoretische und eine zehnminütige praktische Prüfung vor einer dreiköpfigen Jury aus Musiklehrkräften müssen die Schüler erfolgreich absolvieren, um eine bronzene Stimmgabel als Anstecknadel und eine Urkunde zu erhalten. Monatelang wird darauf hin geübt und ein vorbereitender Theoriekurs belegt. Mit der bestandenen Bronze-Prüfung haben die Schüler nun die Möglichkeit, die immer schwerer werdenden Prüfungen für Silber und Gold abzulegen. Ein Leistungsabzeichen in Gold entspricht in etwa dem Niveau einer Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule.
Die nächste Veranstaltung der Musikschule Prien findet am Freitag, den 22. April um 19.30 Uhr im Priener Trachtenheim statt. Von Solo-Darbietungen der jungen Musikanten über Saitenmusikgruppen zur Ziachmusi bis hin zur Tanzlmusi reicht die Bandbreite an dem Volksmusikabend. Durch das Programm führt Schulleiterin Brigitte Buckl mit heiteren Mundarttexten. Der Eintritt ist frei.

Foto: Ken Liu
Vordere Reihe: Jan Liu (Bratsche), Johanna Hamberger (Geige), Sophie Stadler und Felicitas Bessey (Querflöte)
Hintere Reihe: Tilo Heinrich, Brigitte Buckl, Martin Pfaffinger und Julius Bodler (Akkordeon) sowie die Lehrkräfte Heidi Martl, Valentina Urli-Safaric und Romana Kemlein-Laber.
Nicht auf dem Foto ist Schlagzeugprüfling Tim Dittrich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen