Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Leonhardiritt am Samerberg

Leonhardiritt 14Baumgartner als Pfarrer und Leiter für den Pfarrverband Rohrdorf-Samerberg feierte den Gottesdienst am heutigen Samstag zu Ehren des Leonhardiritt am Samerberg zusammen mit Diakon Günter Schmitzberger; gemeinsam stiegen sie dann auch hoch zu Roß, um selbst eine Runde beim Umritt durch das Dorf Rossholzen genießen zu können. In der zweiten Runde des Rossholzener Leonhardiritts spendeten die Geistlichen dann den Segen für Mensch und Tier. Anschließend fanden sich die Rosserer und ihre Gäste noch im gewärmten Feuerwehrhaus zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Dabei bedankte sich Leonhardivereins-Vorstand Bartholomäus Mayer bei den Rosserer-Freunden von Nussdorf am Inn sowie bei den weiteren Teilnehmern für ihr Kommen auf den Samerberg. Zur Unterhaltung spielte die „Honigbrot-Musi“ auf und zudem ließen sich die Baschtler Goaßlschnalzer vom Trachtenverein „Almenrausch“ Rossholzen lautstark hören.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Leonhardiritt in Rossholzen

weitere Informationen aus der Region

Oberbayrisch schlemmen

Schlemmen auf Bayrisch

Oberbayrisch schlemmen

800px-Krustenbraten mit DunkelbiersoßeklDie bayerische Küche gilt als eine der besten in Deutschland. Wurde sie bis vor einigen Jahren vor allem mit Schweinsbraten oder Schweinshaxen in Verbindung gebracht, haben sich in letzter Zeit immer mehr italienische und österreichische Einflüsse durchgesetzt, die die Gerichte um ein Vielfaches leichter machen. Gerne greifen die Köche dazu auf regionale Produkte zurück, was nicht verwundert bei der reichlichen Ernte, die sie direkt vor der Haustüre einfahren können.


weiterlesen...

Esskultur oberbayrisch

Oberbayrisch schlemmen

MUC Kalbskopf 2013-08klZu den Malern, Dichtern und Bildhauern gesellen sich im Chiemgau auch kreative Feingeister, die ihre Künste am Herd ausleben. Dass sie dabei aus dem Vollen schöpfen können, liegt auf der Hand: Der See liefert fangfrischen Fisch, das angrenzende Berg- und Waldgebiet Köstliches aus der Jagd, die mineralhaltigen Quellwasser bieten die beste Basis für edle Brände, Biere und Mineralwässer. Die bayerische Küche – selbst Garant für höchste Esskultur - paart sich im Chiemgau in idealer Weise mit Einf...


weiterlesen...

Hotel Chiemgauhof

Hotels

Chiemgauhof

Der Chiemgauhof ist ein familiär und individuell geführtes Haus mit direkter Seelage. Angrenzend an den Chiemgauhof befindet sich der längste Natursandstrand Bayerns mit Naturschutzgebiet und Mündungsdelta der Tiroler Ache in den Chiemsee. Das Hotel Chiemgauhof liegt in unmittelbarer Nähe zum Anlegehafen der Dampfer zur romantischen Fraueninsel und der Herreninsel mit seinem Schloss Herrenchiemsee. Vom Südostufer des Chiemsees kann man die spektakulärsten Sonnenuntergäng des Chiemgaus bestau...


weiterlesen...

Trachten-Hirschlederhosn

Dirndl-Gwand & Lederhosn

LederhosenederKLTypischste aller bayerischen Bekleidungsformen ist die hirschlederne Hose mit ihrem einzigartigen Schnitt: Die Bundlederhose reicht bis zur Wade und wird dort gebunden. Am äußeren Saum ist sie oft bestickt. Die aufwendigen Stickereien sind dabei charakteristisch für die jeweilige Region. Die kurze Lederhose endet oberhalb vom Knie; eher selten sieht man den ältesten Schnitt, die Lange Lederne. Die Lederhose ist äußerst robust und haltbar, häufig wird sie von Generation zu Generation vererbt. F...


weiterlesen...

fotoderwoche