Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Herbstliche Schmankerl im Chiemgau

Almabtrieb Sachrang Heinrich RehbergVom Apfelmarkt bis zum Almabtrieb – der Bauernherbst Rosenheim verwöhnt nicht nur den Magen, sondern auch die Seele. Der Herbst ist eine der besten Zeiten, um die Traditionen und die kulinarischen Köstlichkeiten des Chiemsee-Alpenlands zu erkunden. Eine Vielzahl an traditionellen Veranstaltungen lässt das bäuerliche Brauchtum aufleben. Die herbstlichen Feste und Märkte warten mit regionalen Köstlichkeiten auf und erfreuen sich jedes Jahr großer Beliebtheit.
Freude und Genuss im Rosenheimer Bauernherbst
Vom Erntedankzug bis zum Leonhardiritt – das ist der Rosenheimer Bauernherbst! Die Besucher genießen die letzten warmen Tage im Jahr und flanieren über regionale Märkte. Zahlreiche Landwir-te vermarkten im goldenen Herbst ihre erntefrische Ware auf Wochenmärkten und in Hofläden. Be-sonders bekannt ist die Schmankerlstraße auf dem Ludwigsplatz in Rosenheim. Am 29. September laden dort wieder über 30 Aussteller zum Probieren und Genießen ein. Doch nicht nur die bunten Herbstmärkte mit ihren kulinarischen Genüssen sind fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders, sondern auch die traditionellen Feste bei denen jahrhundertealte Bräuche fortgeführt werden. Den Auftakt machen die zahlreichen Erntedankfeste mit Gottesdiensten, Festumzügen und farbenfroher Dekoration. Auf den traditionellen „Kirta“-Festen an Kirchweih erfreuen sich Jung und Alt am „Kirta-hutschen“, dem Schaukeln auf einem bis zu fünf Meter langen Holzbrett. Spezielle Kirta-Gerichte sind der traditionelle Gänse- oder Entenbraten und die süße „Kirta“-Nudel.
Alle Veranstaltungen und Informationen zum Bauernherbst unter www.chiemsee-alpenland.de/bauernherbst.
Almabtrieb im Bergsteigerdorf Sachrang
Der Almsommer neigt sich dem Ende und die Almen werden winterfest gemacht. Auch die Tiere müssen zurück in ihr Winterdomizil ziehen. Am 16. September ziehen rund 30 Kühe vom Geigelstein zurück in die heimatlichen Stallungen im Tal. Gegen Mittag werden die geschmückten Rinder im Bergsteigerdorf Sachrang erwartet. Bereits seit Ende August bereiten sich die Sennerinnen und Senner auf den festlichen Almabtrieb vor. Für den Abstieg werden die Kühe traditionellerweise mit festlichem Blumenschmuck und Glocken ausgestattet. Im Dorf erwartet die Besucher ein prachtvoller Anblick, Glockengeläut und eine leckere Brotzeit, die vom Sachranger Dorfladen bereitgestellt wird. Mehr unter: www.chiemsee-alpenland.de/veranstaltungen (Stichwort Almabtrieb).
Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach
Rund 30.000 Besucher strömen jedes Jahr auf den Apfelmarkt am Fuße des Wendelsteins. Vom 6. bis 8. Oktober locken die Aussteller mit süßen Köstlichkeiten wie Apfelbrot, Apfelkaramelcreme, aromatischen Apfelschnaps und -wein sowie mit feinster Handwerkskunst nach Bad Feilnbach. Wer es lieber salzig mag, hat die Wahl zwischen verschiedenen Schmankerln – vom Holzofenbrot bis zum Fisch. Natürlich können Besucher auch erntefrische Ware wie Äpfel, Zwetschgen, Kartoffeln von den Landwirten kaufen. Zudem begeistert das abwechslungsreiche Rahmenprogramm in- und außerhalb des Festzelts die Gäste.
Mehr über den Apfelmarkt unter www.chiemsee-alpenland.de/Veranstaltungen (Stichwort Apfelmarkt) oder www.bad-feilnbach.de.

Foto: Heinrich Rehberg - Almabtrieb in Sachrang

weitere Informationen aus der Region

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Palmsonntag

Sitten & Bräuche durchs Jahr

k3-1Stolzes DirndlklAm Sonntag vor Ostern, zu Beginn der Karwoche, wird der Einzug Jesu nach Jerusalem gefeiert. Das Volk jubelte ihm damals zu und streute Palmzweige als Willkommensgruß. Heute wird dies symbolhaft von Palmbuschen übernommen, kleinen Sträußen aus Palmkätzchen, die mit bunten Bändern feierlich verziert werden. An der Messe am Sonntag werden diese dann geweiht und finden ihren Platz in der guten Stube im Herrgottswinkel, wo sie das ganze Jahr über Segen und Wohl über das Haus und seine Anwohner br...


weiterlesen...

Yachthotel Prien

Hotels

yachthotel gschnKLDas Yachthotel Chiemsee in Prien ist nicht nur wegen seiner besonderen Seelage eines der schönsten Hotels im Chiemgau und in Bayern: es liegt direkt am Westufer des Chiemsees. 100 gemütliche Zimmer und großzügige Suiten - ein Teil davon mit herrlichem Blick über See hin zu den Bergen.
Der Seeblick, die idyllische Hotelwiese mit romantischen Sitzecken und der eigene Yachthafen zaubern ein maritimes Flair, das zum Wohlfühlen animiert. Genießen Sie ein feines Essen und guten Wein im See-Restauran...


weiterlesen...

Altbairische Adventsbräuche - das Kramperltratzen

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Advent Weihnacht BZ Kirche 01

Die "Kramperl", das sind die furchteinflößenden Begleiter des Heiligen Nikolaus, die vor allem Kindern einen Schrecken einjagen. Und, sind wir ehrlich, ganz wohl ist auch den Erwachsenen bei diesem nicht gerade urchristlichem Weihnachtsbrauch in Bayern und Tirol nicht! Doch am 5. Dezember, dem Vorabend des Nikolaustags, wird der Spieß im bayerischen Oberland umgedreht. Bei Einbruch der Dunkelheit macht sich der Nachwuchs auf, "todesmutig" den Rußgesichtigen und wüst Kostümierten entgegenzutr...


weiterlesen...

Altbairische Adventsbräuche - das Anklöpfeln

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Advent Weihnacht SCH Wasmeier1Auch in die Zeit um den Nikolaustag fällt der Adventsbrauch des Anklöpfelns in der Alpenregion. Früher klopften arme Leute in der Vorweihnachtszeit an die Türen des Dorfes, um Essen für die Festtage zu erbitten. Im Gegenzug trugen sie weihnachtliche Weisen und Gedichte vor. Der Brauch symbolisiert die Herbergssuche von Maria und Josef.
Heute sind es vor allem Kinder, die im Alpenraum von Haus zu Haus ziehen und gegen Süßigkeiten ihre Klöpfellieder singen. Allerdings ging der Brauch in der Reg...


weiterlesen...

fotoderwoche

Monatskalender

Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

Veranstaltungs-TIPP


Mittwoch, 20.Sep 00:00 Uhr
Salzburger Rupertikirtag


Mittwoch, 20.Sep 11:00 - 17:30 Uhr
Ece Gauer in der Galerie Orange Tegernsee


Mittwoch, 20.Sep 11:00 - Uhr
Bergblumen und Bergg´schichten auf der Kampenwand


Mittwoch, 20.Sep 12:15 - 13:15 Uhr
Yoga - Entspannungszeit in der Mittagspause

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten