Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Chiemsee - das bayrische Meer

k-1 Segler neben der Insel KLEr gilt als der zweitgrößte See Deutschlands. Der Chiemsee entstand wie viele andere Voralpenseen vor ca. 10.000 Jahren als Ausschürfung eines Gletschers. Anders als die meisten seiner Art ist er allerdings bis zu 14 Kilometer breit, im Schnitt 26 Meter, an seiner extremsten Stelle 74 Meter tief. Seine Fläche umfasst 80 Quadratkilometer, die man schön mit dem Fahrrad umradeln kann. An vielen Stellen bieten sich Plätze zum Innehalten, - natürliche Wiesen, von Schilf durchzogene Ufer sowie großzügige Kies- und Sandstrände, von denen sensationelle Sonnenuntergänge zu bestaunen sind.
Eine Besonderheit ist die Mündung der Tiroler Ache in den See. Das Delta mit seinen weit verzweigten Schlamm- und Kiesbänken, dem verästelten System von Haupt-, Seiten- und Nebenarmen ist einzigartig und ist das besterhaltene Binnendelta in Mitteleuropa. Mit dem Rad oder vom Schiff aus lässt sich das Naturschauspiel gut bestaunen. 

fotoderwoche

Trailervideo

Neues aus dem Chiemgau

Monatskalender

Letzter Monat November 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

Alpenwelt.TV Support

Anmelden