Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

1. Kufstein Music Festival: beste Stimmung handgemacht - die Kapelle Josef Menzl spielt auf

kapelle josef menzl copyright lankes wolken.KLSeit 15 Jahren steigt die Popularität von authentischer Blasmusik kontinuierlich an. Das erste Kufstein Music Festival kommt diesem Trend entgegen und setzt am letzten Tag des dreitägigen Festivals am Sonntag, 24. September ganz auf typisch bayerisch-tirolerische Blasmusik. Neben der „Stadtkapelle Kufstein“, die gegen 10 Uhr den Auftakt macht, bildet die zwölfköpfige bayerische „Kapelle Josef Menzl“ ab 12 Uhr den krönenden Abschluss des Festivals.
„Wir spielen eine handgemachte, altbairische ursprüngliche Wirtshausmusik, die man auf jedem Tanzboden spielen könnte“, umschreibt Kapellmeister und Klarinettist Josef Menzl ihre Musik, die sie seit 22 Jahren auf allen großen Volksfesten zum Besten geben. Dabei brilliert die Gruppe mit allerfeinster Blasmusik wie auch mit anfeuernden Stimmungshits, denn die „Kapelle für alle Fälle“ schaffe es spielend, auch ein proppenvolles Bierzelt zu rocken und zum Bersten zu bringen, umschreibt Josef Menzl die Auftritte seiner Band. Das Programm, das auch bei anderen Feierlichkeiten zum Klingen kommt, setzt sich aus einem Repertoire von 250 Titeln zusammen und umfasst neben klassischen Märschen, Polkas und Walzern auch Schlager, Chansons, Arien oder Hymnen – keine Peinlichkeit ist ihnen zu groß, wie die Musiker selbst von sich behaupten. Flexibilität wird dabei großgeschrieben. Gespielt wird das, was zum Publikum passt. Und das stellt Josef Menzl meist kurzfristig zusammen. Weshalb jedes Konzert anders ist, denn für intuitive Einlagen, spontane Einfälle oder unvermittelte Programmänderungen ist die „Kapelle Josef Menzl“ bestens bekannt. Was bei einer jahrzehntelangen gemeinsamen Bühnenerfahrung mit 50 bis 60 Auftritten pro Jahr spielend gelingt. Die Musiker – allesamt virtuose Profis, die weitere Instrumente sowie  andere Genres beherrschen – sind bestens aufeinander abgestimmt und musizieren ohne Noten.
Mit was wollen die zwölf Musiker nun beim Kufstein Music Festival punkten? „Mit dem, was wir immer geben – nämlich alles“, so die Antwort des Kapellmeisters auf die Frage. Und er setzt noch eins drauf. Denn bei aller Leichtigkeit und natürlicher Ungezwungenheit verfolgt die Kapelle Josef Menzl ein hehres Ziel: „Unser sportlicher Ehrgeiz ist es, aufzuzeigen, dass gute Stimmung nicht nur mittels massiver Technik wie Verstärkern und Lightshows sowie den aktuellen Hits aus den Charts möglich ist. Nein, es geht auch anders!“ Und das wird die Kapelle Josef Menzl mit Sicherheit auf dem Kufstein Music Festival – bestens gelaunt und zünftig aufgestellt – allen Besuchern musikalisch virtuos vermitteln.

1. Kufstein Music Festival
Das erstmals auf der Festung Kufstein stattfindende Music Festival präsentiert vom 22. bis 24. September 2017 „Junge & Neue Volksmusik“ aus Bayern und Tirol. Ihr Können zeigen dabei versierte Größen aus Oberbayern wie „Haindling“, die „CubaBoarischen“ und die „Kapelle Josef Menzl“ sowie die bekannten tirolerischen Virtuosen „Viera Blech“, „Fei Scho“ und die „Stadtmusikkapelle Kufstein“. Damit wird von Balkanklängen und Folk über kubanische Salsa-Rhythmen und Bossa-Nova bis hin zum traditionellen Landler und Jodler ein breites musikalisches Spektrum geboten. Ein besonderes Highlight ist dabei das spektakuläre Ambiente der mittelalterlichen Burg, die zudem inmitten der Stadt zentral gelegen ist. Ungetrübte Konzert-Atmosphäre schafft dabei das sensationelle flexible Dach, das Schutz auch bei unbeständigem Wetter bietet.

Vorverkauf hat bereits begonnen
Einlass ist am Freitag, 22. September und Samstag, 23. September jeweils 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Am Sonntag, 24. September öffnet das Festival um 10 Uhr und startet ins Programm ab 10.30 Uhr. Tickets zum Preis pro Abend 45,90 Euro; den Festival-Pass, der übertragbar ist und für alle drei Tage gilt, kostet 66,60 Euro. Zu bestellen unter: www.kufstein-music-festival.at, an der Kasse der Festung Kufstein sowie beim Tourismusverband Kufsteinerland Tel. +43 5372 62207

Anfahrt
Die Anfahrt erfolgt von Deutschland aus über die Autobahn A93 Rosenheim-Innsbruck, Ausfahrt Kufstein. Bis zur Ausfahrt Kiefersfelden ist die Autobahn kostenlos; ab der Staatsgrenze zu Österreich ist Vignettenpflicht. Sie ist erhältlich an der Grenze, an Tankstellen sowie bei den Automobilclubs. Die Burg liegt inmitten des Ortszentrums und ist schnell von der Fußgängerzone sowie vom Bahnhof aus zu Fuß erreichbar. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Weitere Infos unter www.kufstein-music-festival.at.
Festung Kufstein, Festung 2, A-6330 Kufstein, Telefon +43 5372 66525

Das Festival wird freundlicherweise von Auer Bräu, dem Tourismusverband Kufsteinerland, der Stadt Kufstein, der Sparkasse Kufstein sowie der Top-City-Kufstein unterstützt.

Foto: Lankes Wolken – Kapelle Josef Menzl

 1. Kufstein Music Festival vom 22. bis 24. September

Festival-Programm

Freitag, 22. September

18.00 Uhr Einlass

19.00 Uhr Viera Blech

20.00 Uhr Pause

20.30 Uhr Die CubaBoarischen

22.30 Uhr Ende

 

Samstag, 23. September

18.00 Uhr Einlass

19.00 Uhr Fei Scho

20.00 Uhr Pause

20.30 Uhr Haindling

22.30 Uhr Ende

 

Sonntag, 24. September

10.00 Uhr Einlass

10.30 Uhr Stadtmusikkapelle Kufstein

11.30 Uhr Pause

12.00 Uhr Kapelle Josef Menzl

14.00 Uhr Ende

fotoderwoche

Trailervideo

Was Wann Wo :-)


Samstag, 25.Nov 10:00 - 17:00 Uhr
Janosch radiert; "Oh wie schön?” – Tiger, Bär, Herr Wondrak und Co. in einer Ausstellung in Kloster Seeon


Samstag, 25.Nov 12:00 - 21:00 Uhr
Wasserburger Christkindlmarkt


Samstag, 25.Nov 14:00 - 18:00 Uhr
Herbstausstellung Aldona Sassek


Samstag, 25.Nov 14:00 - 17:00 Uhr
Galerie im Alten Rathaus: Josua Reichert – im Duft der Zeit


Samstag, 25.Nov 15:00 - 18:00 Uhr
Jahresausstellung von Kunst und Kultur


Samstag, 25.Nov 15:00 - Uhr
The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch in Marias Kino


Samstag, 25.Nov 20:00 - Uhr
Blues Blosn live - Marias Kino


Sonntag, 26.Nov 09:30 - 10:30 Uhr
Tai-Chi - Bewegungszeit am Wochenende


Sonntag, 26.Nov 10:00 - 17:00 Uhr
Janosch radiert; "Oh wie schön?” – Tiger, Bär, Herr Wondrak und Co. in einer Ausstellung in Kloster Seeon


Sonntag, 26.Nov 11:00 - 12:00 Uhr
Familienführung mit freiem Basteln im Lokschuppen


Sonntag, 26.Nov 11:00 - Uhr
Django - Ein Leben für die Musik in Marias Kino


Sonntag, 26.Nov 14:00 - 18:00 Uhr
Herbstausstellung Aldona Sassek


Sonntag, 26.Nov 14:00 - 17:00 Uhr
Galerie im Alten Rathaus: Josua Reichert – im Duft der Zeit


Sonntag, 26.Nov 15:00 - 18:00 Uhr
Jahresausstellung von Kunst und Kultur


Sonntag, 26.Nov 15:00 - Uhr
Der kleine Vampir - Marias Kino


Sonntag, 26.Nov 20:00 - Uhr
Happy End - Marias Kino


Montag, 27.Nov 12:00 - 20:30 Uhr
Weihnachtsmarkt am Chinaturm 2017


Montag, 27.Nov 20:00 - Uhr
Sommerhäuser - Marias Kino