Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Kinder Kultur Festival: Vorhang auf für das Theater Vogelfrei

Hörbe und Zwottel2 Theater Vogelfrei kleinAls krönenden Abschluss des „Kinder Kultur Festivals“ – von Freitag, 15. bis Sonntag, 17. September – präsentiert die Prien Marketing GmbH am letzten Veranstaltungstag das Theater Vogelfrei im Chiemsee Saal. Am Sonntag, 17. September um 11 Uhr öffnet sich der Vorhang für das herausragende „Theater Vogelfrei“, das sich längst mit seiner kreativen Spielfreude einen Namen gemacht hat. Gezeigt wird das Familien-Theaterstück „Hörbe und Zwottel“, eine Inszenierung von Dani Wolf, nach Otfried Preußlers „Hörbe mit dem großen Hut“. Die Bühnenstücke des 2013 in Prien verstorbenen Autors zählen zu den meistgespielten Werken des zeitgenössischen Kindertheaters. Bei diesem Werk handelt es sich um einen Hutzelmann, der zusammen mit anderen Hutzelmännern im Siebengiebelwald wohnt. An einem sonnigen Herbsttag beschließt Hörbe, einen Ausflug zu machen anstatt zu arbeiten. Wie es sich am Werktag eigentlich gehört. Ein Entschluss, der das ruhige Leben der kleinen Waldbewohner ordentlich durcheinander wirbelt. Mit ungewohnten Bildern bringen die Theaterkünstler Sanni Grillenbeck, Andreas Schwankl, Andreas Schantz, Winfried Wolke, Bertram Wolter, Martin Hackenberg mit begleitender Musik von Thomas Kraus und unter der Regie von Julia Urban diese spannende Geschichte von Abenteuer und Freundschaft auf die Bühne des Chiemsee Saals. Das Vogelfrei Kinder- und Jugendtheater wurde 2015 von Daniela Wolf und Andreas Schwankl ins Leben gerufen, um den Kulturraum für junges Publikum im Chiemgau weiter zu öffnen. Bereits im Oktober 2016 begeisterten die Theaterkünstler mit der Aufführung „Die Prinzessin kommt um vier“ große und kleine Zuschauer. Ein wunderbares und unvergessliches Schauspiel, das mit einfachen Mitteln ohne großen technischen Aufwand verzauberte. Geeignet für Kinder ab fünf Jahren.

Karten sowie weitere Informationen im Ticketbüro Prien, Alte Rathausstraße 11, unter Telefon +49 8051 965660 oder ticketservice@tourismus.prien.de und in allen München Ticket Verkaufsstellen. Der Flyer „Kinder Kultur Festival“ ist im Tourismusbüro Prien und unter www.tourismus.prien.de erhältlich.

Foto: Tobias Grill für Theater Vogelfrei - „Hörbe und Zwottel“

 

weitere Informationen aus der Region

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Maibaumaufstellen

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Maibaum klEin weithin bekanntes Spektakel, dass sich kein Chiemgau-Besucher entgehen lassen sollte, ist das eindrucksvolle Maibaumaufstellen. Damit ist das feierliche Aufbauen eines meterlangen Baums an einem zentralen Platz im Ort gemeint. Oftmals handelt es sich dabei um die Gabe eines ansässigen Bauers. Der Baum wird dazu aufwendig mit den Zunfttafeln der heimischen Handwerker oder Motiven des edlen Spenders geschmückt und soll zur Ehr des Dorfes gereichen. Die ledigen Burschen vollbringen dann am e...


weiterlesen...

Trachten-Hirschlederhosn

Dirndl-Gwand & Lederhosn

LederhosenederKLTypischste aller bayerischen Bekleidungsformen ist die hirschlederne Hose mit ihrem einzigartigen Schnitt: Die Bundlederhose reicht bis zur Wade und wird dort gebunden. Am äußeren Saum ist sie oft bestickt. Die aufwendigen Stickereien sind dabei charakteristisch für die jeweilige Region. Die kurze Lederhose endet oberhalb vom Knie; eher selten sieht man den ältesten Schnitt, die Lange Lederne. Die Lederhose ist äußerst robust und haltbar, häufig wird sie von Generation zu Generation vererbt. F...


weiterlesen...

Sonnwendfeier

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Kampenwand Sonnwendfeier KLDie Sonnenwendfeiern sind seit dem Mittelalter bekannt und vor allem im ganzen süddeutschen Raum zu finden. Sie entstammen heidnisch-germanischen Bräuchen, nach denen der Mittsommertag, an dem die Sonne ihren höchsten Stand erreicht, mit Reinigungs- und Fruchtbarkeitsriten verbunden war. Im Zuge der Christianiesierung ersetzte die Kirche dieses Ritual durch das Fest zur Feier des Geburtstages von Johannes des Täufers. Bei diesen Johannisfeuern gilt es, gemeinsam mit dem Partner über das Feuer...


weiterlesen...

Klassiker kreativ umgewandelt

Oberbayrisch schlemmen

800px-Bayerische CremeklIn den vergangenen Jahren hat in den Chiemgauer Küchen vermehrt ein Umdenken eingesetzt, das die Köche zurück zu den Wurzeln blicken und althergebrachte, oftmals einfache Speisen wieder aufleben lässt. Sie wandeln die traditionellen Gerichte kreativ ab oder interpretieren italienische und österreichische Klassiker auf bayerisch neu. Und so finden sich auf den Speisekarten immer häufiger wieder Speisen von einst, die nun - von Könnern ihres Fachs kreiert - zu wahren Köstlichkeiten verdelt werd...


weiterlesen...

fotoderwoche

Monatskalender

Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

Veranstaltungs-TIPP


Mittwoch, 20.Sep 00:00 Uhr
Salzburger Rupertikirtag


Mittwoch, 20.Sep 11:00 - 17:30 Uhr
Ece Gauer in der Galerie Orange Tegernsee


Mittwoch, 20.Sep 11:00 - Uhr
Bergblumen und Bergg´schichten auf der Kampenwand


Mittwoch, 20.Sep 12:15 - 13:15 Uhr
Yoga - Entspannungszeit in der Mittagspause

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten