Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Janosch, Schiele und Baselitz im Rahmen 22. Juli

impressionen plakatflohmarktWer hätte nicht gerne ein Gemälde von Egon Schiele oder Georg Baselitz im Wohnzimmer, eine Tiger-Ente mit Bär im Kinderzimmer oder vielleicht auch eine Fotografie von Humphrey Bogart bei sich im Hausflur hängen? Die Originalwerke sind für die meisten Kunstliebhaber jedoch unerschwinglich oder in vielen Museen auf der ganzen Welt untergebracht. Die Städtische Galerie Rosenheim bietet bei ihrem vierten Plakat+Raritäten-Markt allen Kunst- und Kulturinteressierten sowie allen Schnäppchenfüchsen die fantastische Gelegenheit, Kunstdrucke, Ausstellungs- und Veranstaltungsplakate und vieles mehr am Samstag, den 22. Juli von 9 bis 15 Uhr zu erwerben. Schon in den vergangenen Jahren waren die Kunstliebhaber vom Angebot begeistert. Im umfangreichen und bunt gemischten Plakatfundus der Städtischen Galerie Rosenheim darf gestöbert werden. Es gilt, Raritäten der vergangenen Jahrzehnten aus Literatur, Theater und bildender Kunst zu entdecken. Viele neue „alte“ Plakate, Bilder-, Bücher, Rosenheimer Erinnerungsstücke und mehr sind wieder im Angebot. 
Der Flohmarkt findet direkt vor der Galerie am Max-Bram-Platz 2/Rathausstraße statt, bei schlechtem Wetter im Ausstellungsgebäude. Wer sich zudem ein Stück selbstgebackenen Kuchen oder einen frisch gemahlenen Fair-Trade-Kaffee gönnen möchte, ist im Galeriecafé herzlich willkommen.

weitere Informationen aus der Region

Oberbayrisch schlemmen

Schlemmen auf Bayrisch

Oberbayrisch schlemmen

800px-Krustenbraten mit DunkelbiersoßeklDie bayerische Küche gilt als eine der besten in Deutschland. Wurde sie bis vor einigen Jahren vor allem mit Schweinsbraten oder Schweinshaxen in Verbindung gebracht, haben sich in letzter Zeit immer mehr italienische und österreichische Einflüsse durchgesetzt, die die Gerichte um ein Vielfaches leichter machen. Gerne greifen die Köche dazu auf regionale Produkte zurück, was nicht verwundert bei der reichlichen Ernte, die sie direkt vor der Haustüre einfahren können.


weiterlesen...

Weißbier & Co.

Braukunst

800px-Birra bavareseklNach dem neuen Reinheitsgebot war das Brauen nun lediglich mit Wasser, Hopfen, Gerstenmalz und Hefe erlaubt. Lediglich bei den obergärigen Bieren durften andere Malze wie das vom Weizen verwendet werden. Die untergärigen Biere wie Export, Pils, Helles usw. können nur bei Temperaturen von unter 10° C gebraut werden; was derzeit nur in tiefen Kellern oder Felsenhöhlen möglich war, die dazu noch mit Unmengen von Eis gekühlt werden mussten. Weshalb diese Biere - bis zur Erfindung der Kältemaschin...


weiterlesen...

Altbairische Weihnachtsbräuche - Mariä Lichtmess

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Advent Weihnacht SCH Wasmeier 01Der 2. Februar symbolisiert traditionell das Ende der Weihnachtszeit sowie den Beginn des Bauernjahres. Noch heute bleiben in vielen katholischen Kirchen und Häusern Krippe und Weihnachtsbaum bis zum 2. Februar stehen.  Ab dieser Zeit werden die Tage wieder merkbar länger und die Feldarbeit konnte früher wieder aufgenommen werden. Ein bekannter Spruch in der Alpenregion besagt "An Weihnachten um einen Hahnentritt, an Neujahr um einen Männerschritt, an Drei-König um einen Hirschensprung und an...


weiterlesen...

Trachten-Hirschlederhosn

Dirndl-Gwand & Lederhosn

LederhosenederKLTypischste aller bayerischen Bekleidungsformen ist die hirschlederne Hose mit ihrem einzigartigen Schnitt: Die Bundlederhose reicht bis zur Wade und wird dort gebunden. Am äußeren Saum ist sie oft bestickt. Die aufwendigen Stickereien sind dabei charakteristisch für die jeweilige Region. Die kurze Lederhose endet oberhalb vom Knie; eher selten sieht man den ältesten Schnitt, die Lange Lederne. Die Lederhose ist äußerst robust und haltbar, häufig wird sie von Generation zu Generation vererbt. F...


weiterlesen...

fotoderwoche

Trailervideo

Was Wann Wo :-)


Dienstag, 19.Sep 11:00 - Uhr
Bergblumen und Bergg´schichten auf der Kampenwand


Dienstag, 19.Sep 15:30 - Uhr
Die Schlosskapelle Blutenburg. Zur Geschichte und Ausstattung


Dienstag, 19.Sep 17:00 - Uhr
Bibertour in Rimsting am Chiemsee


Dienstag, 19.Sep 20:00 - Uhr
Der Wein und der Wind - Marias Kino


Mittwoch, 20.Sep 00:00 Uhr
Salzburger Rupertikirtag


Mittwoch, 20.Sep 11:00 - 17:30 Uhr
Ece Gauer in der Galerie Orange Tegernsee


Mittwoch, 20.Sep 11:00 - Uhr
Bergblumen und Bergg´schichten auf der Kampenwand


Mittwoch, 20.Sep 12:15 - 13:15 Uhr
Yoga - Entspannungszeit in der Mittagspause


Mittwoch, 20.Sep 18:00 - 21:30 Uhr
Radtour am Abend


Mittwoch, 20.Sep 20:00 - Uhr
Der Wein und der Wind - Marias Kino


Donnerstag, 21.Sep 00:00 Uhr
Salzburger Rupertikirtag


Donnerstag, 21.Sep 11:00 - 17:30 Uhr
Ece Gauer in der Galerie Orange Tegernsee


Donnerstag, 21.Sep 11:00 - Uhr
Bergblumen und Bergg´schichten auf der Kampenwand


Donnerstag, 21.Sep 20:00 - Uhr
Paris kann warten (OmU) - Marias Kino


Freitag, 22.Sep 00:00 Uhr
Salzburger Rupertikirtag


Freitag, 22.Sep 11:00 - 17:30 Uhr
Ece Gauer in der Galerie Orange Tegernsee


Freitag, 22.Sep 11:00 - Uhr
Bergblumen und Bergg´schichten auf der Kampenwand


Freitag, 22.Sep 15:00 - Uhr
Natur auf der Spur - das Delta der Tiroler Achen