Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Dritte Chiemsee Jugend-Olympiade am Samstag, 22. Juli

standuppaddling.KLBewegung und Sport sind die effektivste Form für die Gesundheit und Fitness. Die Klinik St. Irmingard hat in Kooperation mit dem Kardioforum Bayern 2016 mit großem Anklang die Chiemsee Gesundheitswoche mit einer Jugend-Olympiade erweitert. Aufgrund des großen Anklangs findet heuer diese Veranstaltung erneut statt. Ziel der am Samstag, 22. Juli um 13 Uhr auf dem Gelände der Priener Klinik St. Irmingard sowie an den Schären stattfindenden Chiemsee Jugend-Olympiade ist es, die Menschen für neue Sportarten zu begeistern. Neben den Jugendlichen sind auch Familien mit Kindern eingeladen, die gemeinsam mit den Eltern und/oder Großeltern ein generationsübergreifendes Team bilden können. Teilnehmen kann jeder. Am Ende werden unter den Aktiven der Olympiade viele attraktive Preise verlost. Ab 12 bis 16.40 Uhr können darüber hinaus alle Sportarten auch von nicht teilnehmenden Gästen kostenfrei ausprobiert werden.

Startgebühr 20 Euro pro Team (zwei bis vier Mitglieder), nach dem 20. Juli 30 Euro
Anmeldung unter ChiemseeOlympiade@st-irmingard.de

Die Olympiade wird als Fünfkampf ausgelotet; aus folgenden Sportarten kann man wählen:

• Kajakfahren
• Bogenschießen
• Bassalo
• Ju-Jutsu
• Klettern
• Slackline
• Stand-up-Paddling
• Tanzen
• Skipping

Programm:

13.00 Uhr        Begrüßung und Einführung „Wundermittel“ Sport und Bewegung

Dr. Ulrich Hildebrandt, Klinik St. Irmingard,
Dr. Herbert Reuther, PrienPartner,
Andrea Hübner, Prien Marketing GmbH

13.20 Uhr        Vorstellung der verschiedenen Aktivitäten / Disziplinen

Einführung und Moderation:
Anke Wöhrer, Silbermedaille Sotschi
Dr. Birgit Böhm, Technische Universität München

13.40 Uhr        Start der Olympiade

 

weitere Informationen aus der Region

Braukunst

Weißbier & Co.

Braukunst

800px-Birra bavareseklNach dem neuen Reinheitsgebot war das Brauen nun lediglich mit Wasser, Hopfen, Gerstenmalz und Hefe erlaubt. Lediglich bei den obergärigen Bieren durften andere Malze wie das vom Weizen verwendet werden. Die untergärigen Biere wie Export, Pils, Helles usw. können nur bei Temperaturen von unter 10° C gebraut werden; was derzeit nur in tiefen Kellern oder Felsenhöhlen möglich war, die dazu noch mit Unmengen von Eis gekühlt werden mussten. Weshalb diese Biere - bis zur Erfindung der Kältemaschin...


weiterlesen...

Gasthaus Alpenrose

Oberbayrische Wirtshauskultur

AlpenroseSeit Jahren ist der Gasthof Alpenrose, das Dorfwirtshaus in Grainbach, mit seiner saisonalen Küche als gepflegtes Restaurant bekannt. Das charakteristische Haus unmittelbar neben der Kirche und der lauschige Biergarten bilden den stilvollen Rahmen für ein besonderes gastronomisches Erlebnis!

Die Alpenrose ist ein echter Familienbetrieb: Mit Sohn Florian, Mutter Maria Lerche und Oma Maria Wörndl stehen gleich drei Generationen gemeinsam am Herd. Zusammen mit einem freundlichen Team sorgen sie ...


weiterlesen...

Der Heilige Nikolaus

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Der hl. Nikolaus das Nikoloweibl und die ButtnmandlGerade daran erkennt man eine Weihnacht, wie es früher war: Das Christkind bringt am Heiligen Abend Geschenke und nicht der Weihnachtsmann - und der Weihnachtsmann ist auch nicht der Heilige Nikolaus, dessen Gedenktag am 6. Dezember mit kleinen Gaben für die Kinder gefeiert wird. Zu erkennen ist er am festlichen Kirchengewand mit Bischofshut, Mitra und Bischofsstab und nicht an der roten Zipfelmütze. Dieser heilige Mann besucht zusammen mit dem Krampus die Kinder, um diese für gute Taten des ...


weiterlesen...

Trachten-Hirschlederhosn

Dirndl-Gwand & Lederhosn

LederhosenederKLTypischste aller bayerischen Bekleidungsformen ist die hirschlederne Hose mit ihrem einzigartigen Schnitt: Die Bundlederhose reicht bis zur Wade und wird dort gebunden. Am äußeren Saum ist sie oft bestickt. Die aufwendigen Stickereien sind dabei charakteristisch für die jeweilige Region. Die kurze Lederhose endet oberhalb vom Knie; eher selten sieht man den ältesten Schnitt, die Lange Lederne. Die Lederhose ist äußerst robust und haltbar, häufig wird sie von Generation zu Generation vererbt. F...


weiterlesen...

fotoderwoche

Monatskalender

Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

Veranstaltungs-TIPP


Dienstag, 19.Sep 11:00 - Uhr
Bergblumen und Bergg´schichten auf der Kampenwand


Dienstag, 19.Sep 17:00 - Uhr
Bibertour in Rimsting am Chiemsee


Mittwoch, 20.Sep 00:00 Uhr
Salzburger Rupertikirtag


Mittwoch, 20.Sep 11:00 - 17:30 Uhr
Ece Gauer in der Galerie Orange Tegernsee

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten