Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Musikanten-Tradition auf dem Samerberg zum Jahreswechsel

Neujahrsanblasen MK Samerberg 1120503Das „Neujahrsanblasen“ ist auf dem Hochplateau Samerberg eine ganz besonders gerne und gut gepflegte Tradition. Auch vor dem jüngsten Jahreswechsel machten sich vier Gruppierungen aus den Reihen der Musikkapelle Samerberg zu Fuß auf den Weg, um bei bestem Wanderwetter von Haus zu Haus und von Familie zu Familie zu marschieren. Vor den Häusern und Haustüren gab es Ständchen und hernach stets den Musikanten-Zuruf „Wir wünschen Euch ein gutes und gesundes Neues Jahr“. Die hoch erfreuten Bewohner bedankten sich mit Spenden zur Förderung des Musikanten-Nachwuchses und auch mit kulinarischen Stärkungsmitteln. Damit war es den Musikantinnen und Musikanten möglich, vom vormittag bis zum Einbruch der Dämmerung durchzuhalten. Traditionsgemäß teilen sich die vier Gruppen nach den Touren „Schattenseiten“, „Sunnseiten“, Grainbach und Törwang ein. Aufgrund des ganztägigen Sonnenscheins machte es allen Beteiligten Spaß, was auch an den Bildern und an den Gesichtern der Musikanten zu sehen ist.

hö/Fotos: Rainer Nitzsche – Samerberger Musikanten auf dem Samerberg unterwegs um musikalische ein gutes Neues Jahr 2017 zu wünschen. 

weitere Informationen aus der Region

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Palmsonntag

Sitten & Bräuche durchs Jahr

k3-1Stolzes DirndlklAm Sonntag vor Ostern, zu Beginn der Karwoche, wird der Einzug Jesu nach Jerusalem gefeiert. Das Volk jubelte ihm damals zu und streute Palmzweige als Willkommensgruß. Heute wird dies symbolhaft von Palmbuschen übernommen, kleinen Sträußen aus Palmkätzchen, die mit bunten Bändern feierlich verziert werden. An der Messe am Sonntag werden diese dann geweiht und finden ihren Platz in der guten Stube im Herrgottswinkel, wo sie das ganze Jahr über Segen und Wohl über das Haus und seine Anwohner br...


weiterlesen...

Altbairische Adventsbräuche - die Raunächte

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Räuchern-KLVom 25. Dezember bis 6. Januar findet ein weiteres uraltes weihnachtliches Ritual in der Alpenregion statt: das Räuchern. Aus einer Pfanne mit heißen Kohlen steigt aromatischer Rauch von Harzen und Kräutern auf und wird von Raum zu Raum getragen. Das Haus und der Stall werden in den zwölf Nächten zwischen Weihnachten und dem Drei-Königs-Tag dieser Reinigungsräucherung unterzogen. Weihrauch, Salbei oder Wacholder ziehen dann durch die Räume und befreien diese vom Ballast des vergangenen Jahres...


weiterlesen...

Yachthotel Prien

Hotels

yachthotel gschnKLDas Yachthotel Chiemsee in Prien ist nicht nur wegen seiner besonderen Seelage eines der schönsten Hotels im Chiemgau und in Bayern: es liegt direkt am Westufer des Chiemsees. 100 gemütliche Zimmer und großzügige Suiten - ein Teil davon mit herrlichem Blick über See hin zu den Bergen.
Der Seeblick, die idyllische Hotelwiese mit romantischen Sitzecken und der eigene Yachthafen zaubern ein maritimes Flair, das zum Wohlfühlen animiert. Genießen Sie ein feines Essen und guten Wein im See-Restauran...


weiterlesen...

Gasthaus Alpenrose

Oberbayrische Wirtshauskultur

AlpenroseSeit Jahren ist der Gasthof Alpenrose, das Dorfwirtshaus in Grainbach, mit seiner saisonalen Küche als gepflegtes Restaurant bekannt. Das charakteristische Haus unmittelbar neben der Kirche und der lauschige Biergarten bilden den stilvollen Rahmen für ein besonderes gastronomisches Erlebnis!

Die Alpenrose ist ein echter Familienbetrieb: Mit Sohn Florian, Mutter Maria Lerche und Oma Maria Wörndl stehen gleich drei Generationen gemeinsam am Herd. Zusammen mit einem freundlichen Team sorgen sie ...


weiterlesen...