Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Gewinner Foto der Woche KW 46 ist Johann Hartl

220 Hartl Ebbe am BayerischenMeer

Jetzt wird es stürmisch - der Wind peischt die Wellen des Chiemsees voran wie auch die Wolken am Himmel. Das Wetter beschert uns mit mystischen Nebelschwaden, Licht und Schatten zauberhafte Momente - wie geschaffen für unsere Fotografen, die bei Wind und Wetter unterwegs sind, um diese zauberhaften Augenblicke für Sie - unsere Leser - festzuhalten. Danke an alle sowie viel Lob für diesen Einsatz! Die Wahl war wieder sehr schwer. Dieses Mal geht die Ehrung an Johann Hartl, der einen magischen Moment einfangen konnte, der uns fasziniert hat. Dicht gefolgt von Brunhild Willbrandt, der Tierschützerin und Fotografin aus dem Allgäu, die ihren reizenden, diesmal gut genährten Wintergast, einen kleinen Igel, liebenswert verewigt hat.

Gewinner KW 46: Johann Hartl - Fotograf aus Teisendorf

Sind auch Sie dem Zauber der Alpenwelt erlegen und konnten tolle Fotos machen? Senden Sie uns diese zu - wenn Sie der Redaktion gefallen, haben Sie die Chance, dass auch sie mit Nennung Ihres Namens bei Alpenwelt.TV veröffentlicht werden. Das schönste Foto - ganz gleich welches Motiv, gerne auch Porträts, Tieraufnahmen oder Brauchtumsszenerien - wird als „Foto des Monats" mit einem Preis belohnt - lassen Sie sich überraschen!

 

Hier die Fotos die zur Auswahl standen:

219 Willbrandt Hausigel
Brunhild Willbrandt Der Hausigel kehrt zur Winterruhe ein
221 Eder November Tristesse AmSee
Michael Eder - November-Tristesse am See
222 Haitzinger Herbstzeit Mit Ausblick
Dagmar Haitzinger - Herstweide mit Ausblick
223 Reiter November Leuchten
Herbert Reiter - November-Leuchten
224 Hoetzelsperger November Morgen
Anton Hötzelsperger - November-Morgen
220  Hartl Ebbe Am BayerischenMeer
Johann Hartl - Ebbe am Bayerischen Meer

weitere Informationen aus der Region

Dirndl-Gwand & Lederhosn

Trachtenschmuck

Dirndl-Gwand & Lederhosn

TrachtenschmuckederKLUm korrekt gewandet zu sein, bedarf es nun nur noch dem stilsicheren Trachtenschmuck. Die Auswahl ist dabei vielschichtig wie bezaubernd: filigrane Gold- und Silberarbeiten – von der Kropfkette über Haarnadeln bis hin zu Broschen, Anhängern und Ohrringen. Farblich abgestimmt auf das Trachtgwand und sein Seidenzeug wie Schürzen, Schulter- oder Einstecktücher vervollkommnen sie jede Trägerin. Eine Besonderheit stellt dabei das sogenannte Charivari dar, das manche Männer wie Frauen ziert. Es han...


weiterlesen...

Altbairische Adventsbräuche - die Raunächte

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Räuchern-KLVom 25. Dezember bis 6. Januar findet ein weiteres uraltes weihnachtliches Ritual in der Alpenregion statt: das Räuchern. Aus einer Pfanne mit heißen Kohlen steigt aromatischer Rauch von Harzen und Kräutern auf und wird von Raum zu Raum getragen. Das Haus und der Stall werden in den zwölf Nächten zwischen Weihnachten und dem Drei-Königs-Tag dieser Reinigungsräucherung unterzogen. Weihrauch, Salbei oder Wacholder ziehen dann durch die Räume und befreien diese vom Ballast des vergangenen Jahres...


weiterlesen...

Altbairische Adventsbräuche - das Anklöpfeln

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Advent Weihnacht SCH Wasmeier1Auch in die Zeit um den Nikolaustag fällt der Adventsbrauch des Anklöpfelns in der Alpenregion. Früher klopften arme Leute in der Vorweihnachtszeit an die Türen des Dorfes, um Essen für die Festtage zu erbitten. Im Gegenzug trugen sie weihnachtliche Weisen und Gedichte vor. Der Brauch symbolisiert die Herbergssuche von Maria und Josef.
Heute sind es vor allem Kinder, die im Alpenraum von Haus zu Haus ziehen und gegen Süßigkeiten ihre Klöpfellieder singen. Allerdings ging der Brauch in der Reg...


weiterlesen...

Sonnwendfeier

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Kampenwand Sonnwendfeier KLDie Sonnenwendfeiern sind seit dem Mittelalter bekannt und vor allem im ganzen süddeutschen Raum zu finden. Sie entstammen heidnisch-germanischen Bräuchen, nach denen der Mittsommertag, an dem die Sonne ihren höchsten Stand erreicht, mit Reinigungs- und Fruchtbarkeitsriten verbunden war. Im Zuge der Christianiesierung ersetzte die Kirche dieses Ritual durch das Fest zur Feier des Geburtstages von Johannes des Täufers. Bei diesen Johannisfeuern gilt es, gemeinsam mit dem Partner über das Feuer...


weiterlesen...

Trailervideo

Produktvorschlag

Leuchtsterne aus Transparentpapier
Leuchtstern groß
119,00 €
Leuchtsterne aus Transparentpapier
Leuchtstern klein
79,00 €